Allgemeine Zeitschrift für Psychiatrie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Allgemeine Zeitschrift für Psychiatrie und psychisch-gerichtliche Medicin
Beschreibung deutsche Psychiatrische Zeitschrift
Erstausgabe 1844
Einstellung 1949
ISSN (Print) 0365-8570

Die Allgemeine Zeitschrift für Psychiatrie und psychisch-gerichtliche Medicin erschien ab 1844 im Verlag von August Hirschwald in Berlin, später dann bei de Gruyter. Sie war die erste deutsche medizinische Fachzeitschrift für Psychiatrie. Die Gründungsredakteure waren die „AnstaltspsychiaterHeinrich Philipp August Damerow (1798–1866), Carl Friedrich Flemming (1799–1880) und Christian Friedrich Wilhelm Roller (1802–1878). Von 1857 bis 1904 war Heinrich Laehr (1820–1905) Hauptredakteur der Zeitschrift, die daraufhin auch als „Laehrs Zeitschrift“ oder „Grüner Heinrich“ bezeichnet wurde.

1890 wies das Titelblatt der Zeitschrift Richard von Krafft-Ebing als Mit-Redaktor aus. Bis zum Ersten Weltkrieg war die Zeitschrift für Psychiatrie eine der wichtigsten Publikationsmöglichkeiten für Nervenärzte. 1938 änderte die Zeitschrift ihren Titel in Allgemeine Zeitschrift für Psychiatrie und ihre Grenzgebiete. Das Erscheinen wurde 1949 eingestellt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]