Alphabet (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alphabet (von altgriechisch ἀλφάβητος alphábētos, sinngemäß das „ABC“) steht für:

  • (das) Alphabet, in der Sprachwissenschaft die Menge von Buchstaben, aus denen die Worte einer menschlichen Schriftsprache zusammengesetzt werden
  • (der) Alphabet, jemand, der lesen kann (Gegensatz zum Analphabeten)
  • Alphabet (Buchdruck), im Buchdruck eine Folge von 23 Druckbogen
  • Alphabet (Film), österreichischer Dokumentarfilm zum Thema Bildung von Erwin Wagenhofer
  • Alphabet (Informatik), in der Informatik eine endliche Menge von Symbolen als Voraussetzung einer formalen Sprache
  • Alphabet (Kryptographie), in der Kryptographie eine beliebige geordnete Anordnung von Symbolen als Grundlage für einen Klartext oder Geheimtext
  • Alphabet (Mathematik), in der Mathematik eine nicht-leere (eventuell unendliche) Menge als Voraussetzung einer formalen Sprache
  • Alphabet Inc., eine kalifornische Holding, die im August 2015 zur Restrukturierung des Google-Konzerns gegründet wurde
  • Alphabet Fuhrparkmanagement, internationaler Fuhrparkdienstleister der BMW Group

Siehe auch:

 Wiktionary: Alphabet – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.