Altach (Barbing)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Altach ist ein Ortsteil der Gemeinde Barbing im Landkreis Regensburg (Bayern) mit 65 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013). Im Nordosten fließt die Donau vorbei.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Urkunde aus dem 8. Jahrhundert sagt aus, dass mit Zustimmung des Herzogs Tassilo von Bayern dem Kloster Sankt Emmeram in Regensburg Grundstücke auf der von Donauarmen umflossenen Insel "Opinesaldaha" (Altach) überlassen wurden.

Am 1. Januar 1978 wurde die Gemeinde Illkofen, zu der Altach gehörte, in die Gemeinde Barbing eingegliedert.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 657 und 659.

Koordinaten: 49° 0′ 2″ N, 12° 18′ 47″ O