American Hairless Terrier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
American Hairless Terrier
American Hairless Terrier
Nicht von der FCI anerkannt
Patronat:

Vereinigte Staaten

Alternative Namen:

Amerikanischer Nackthund

Widerristhöhe:

10 to 18 inches
(30 – 40 cm)

Zuchtstandards:

AKC

Liste der Haushunde

Der American Hairless Terrier ist eine nicht von der FCI anerkannte Hunderasse aus den Vereinigten Staaten. Der AKC hat die Rasse im Jahr 2016 offiziell anerkannt.

Geschichte und Herkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der American Hairless Terrier ist, nach Bestimmungen des AHTA/AHTC (American Hairless Terrier Club), eine seit 1988 unabhängig entwickelte Hunderasse, entwickelt aus dem Rat Terrier; die Anerkennung erfolgte 2004 vom UKC. Begonnen hat die Zucht Anfang 1972, als inmitten eines Wurfes von Rat Terriern ein Welpe keine Haare hatte. Die Besitzer kreuzten diese Hündin mit anderen Rat Terriern, in der Hoffnung, dass sie haarlose Welpen haben würde, was nach mehreren Fehlversuchen auch gelang.[1]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der American Hairless Terrier ist im Körperbau mit dem Rat Terrier identisch. Der Kopf ist breit, leicht gewölbt und in Relation zur Körpergröße. Er hat eine sehr weiche und zarte Haut, einen tiefen Brustkorb, starke Schultern, einen kräftigen Hals und lange, gerade Vorderbeine, die ihm ein kompaktes, aber elegantes Aussehen verleihen.

Er hat dreieckige Stehohren, aber auch im oberen Teil nach vorn fallende Stehohren sind möglich. Hündinnen haben für gewöhnlich zierlichere Körper und Gesichter.

Die Hunde werden zwar behaart geboren, verlieren diese aber, bevor sie das Alter von 8 Wochen erreicht haben. Die Hautfarbe ist meist im Bereich braun, rosa bis grau, mit grauen bis blauen, goldenen, schwarzen bis roten deutlich abgesetzten Punkten gekennzeichnet. Je älter der Hund wird, desto größer werden die Punkte. Wie beim Menschen wird die Haut im Sommer dunkler und blasst zum Winter hin wieder aus.

Temperament[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der American Hairless Terrier hat viel Energie, ist wachsam und neugierig[2].

Gesundheit/Pflege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der American Hairless Terrier ist die einzige Rasse, bei welcher die Haarlosigkeit rezessiv vererbt wird. Dieses Merkmal äußert sich nur wenn ein Hund das inkriminierte Gen von beiden Elternteilen vererbt, wobei der homozygote Zustand nicht letal ist, wie es bei anderen haarlosen Rassen der Fall ist. Das Gen, das die Haarlosigkeit verursacht, trägt mich sich keine gesundheitlichen Risiken, die sich an der Qualität der Zähne oder Fruchtbarkeit zeigen. Die unbehaarte Version wird mit spärlichen Haaren geboren, die der Hund innerhalb eines Monats nach der Geburt verliert (so-genannte Hypotrichosis). Im 2017 wurde das konkrete Gen, das für die Haarlosigkeit bei dem American Hairless Terrier verantwortlich ist, identifiziert. Es handelt sich um ein Gen für die Serum-Glukokortikoid-regulierte Kinase 3 (SGK3), bei welchem vier Basen entfernt wurden und der Leserahmen verschoben wurde (c.283_286delttag)[3].

Der American Hairless Terrier hat kaum Eigengeruch und ist pflegeleicht. Die Haut braucht keine besondere Pflege.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. auf AKC Seite als PDF
  2. auf Seite 2 unten, pdf engl., AKC
  3. bei American Hairless Terrier@1@2Vorlage:Toter Link/www.genomia.cz (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: American Hairless Terrier – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien