Amtsgericht Höxter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gerichtsgebäude

Das Amtsgericht Höxter ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von sechs Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts Paderborn. Das Amtsgericht ist im ehemaligen „von Uffeln’schen Adelshof“ untergebracht. Das Gebäude geht in seiner jetzigen Form auf einen Umbau zwischen 1594 und 1610 zurück, ist aber älteren Ursprungs.

Gerichtssitz und -bezirk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sitz des Gerichts ist Höxter in Nordrhein-Westfalen. Der Gerichtsbezirk umfasst die drei Städte Beverungen, Höxter und Marienmünster.

Über- und nachgeordnete Gerichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem Amtsgericht Höxter ist das Landgericht Paderborn übergeordnet. Zuständiges Oberlandesgericht ist das Oberlandesgericht Hamm.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Amtsgericht Höxter – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 51° 46′ 32″ N, 9° 22′ 47″ O