Amul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel wurde am 23. Februar 2021 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Vielelicht mag jemand der überaus freundlichen IP aus Bayern klar machen, dass der Umsatz eines indischen U. in der DE-WP nicht unbedingt in $ (USD? AUD?...) sondern in EUR angegeben werden sollte. BKL müsste noch aufgelöst werden Flossenträger 13:32, 23. Feb. 2021 (CET)
Logo
Amul Plant at Anand.jpg

Amul ist eine indische Molkereigenossenschaft mit Sitz in Anand im indischen Bundesstaat Gujarat. Das Unternehmen hat einen Umsatz von ca. 5,7 Milliarden Euro.[1] Amul wurde 1946 gegründet und ist ein genossenschaftlich geführtes Unternehmen im Besitz der Gujarat Co-operative Milk Marketing Federation Ltd. (GCMMF). GCMMF arbeitet mit 3,6 Millionen Milcherzeugern zusammen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kaira District Milk Union Limited (später umbenannt in Amul) wurde 1946 durch Tribhuvandas Patel, Verghese Kurien und Harichand Megha Dalaya gegründet. Tribhuvandas Patel wurde unter der Führung von Sardar Vallabhbhai Patel der Gründungsvorsitzende der Organisation und leitete sie bis zu seiner Pensionierung in den 1970er Jahren.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Amul – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.amul.com/files/pdf/Final_English-GCMMF_sales_Turnover-2019-2020_1st_April_2020.pdf