André Daniel Clerc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

André Daniel Clerc (1903–?) war ein Schweizer Missionar in Mosambik und Lehrer von Eduardo Mondlane. 1946 veröffentlichte er die Erzählung Schitlangu, der Sohn des Häuptlings, die von der Kindheit Mondlanes handelt.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Robert Faris: Liberating Mission in Mozambique: Faith and Revolution in the Life of Eduardo Mondlane. The Lutterworth Press, 2015, S. 16. ISBN 978-0-7188-4269-7