André Krüger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

André Krüger (* 12. Mai 1960 in Hannover) ist ein deutscher Fußballhistoriker. Seit der Fußball-Weltmeisterschaft 1974 ist er Fan der australischen Nationalmannschaft. In der australischen Presse wird er als The Crazy German (Der verrückte Deutsche) und als größter Fan der Socceroos bezeichnet. Krüger lieferte einen wichtigen Beitrag zur Dokumentation der australischen Fußballgeschichte, indem er Daten über alle Länderspiele der Nationalmannschaft seit 1922 sammelte.[1]

2006 wurde Krüger vom australischen Fußballverband als einziger Deutscher in die australische Fußball Hall of Fame (Australian Football Hall of Fame) aufgenommen.[1] Auf Einladung von Rale Rašić nahm er 2003 an einem Treffen der Mannschaft teil, die Australien bei der Weltmeisterschaft 1974 vertreten hatte.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Hall of Fame (Memento des Originals vom 8. Dezember 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.footballaustralia.com.au des australischen Fußballverbands
  2. Alex Raack: 15 Dinge über Australien. 11 Freunde, 25. März 2015