Andreas Sobczyk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Andreas Sobczyk (* 4. Juli 1979 in Straubing) ist ein deutscher Blues-, Boogie Woogie- und Swing-Pianist und Musikpädagoge.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben seiner Leidenschaft für Boogie Woogie, Blues und traditionellen Jazz studierte er klassisches Klavier (Instrumentalpädagogik und Konzertfach) an den Musikhochschulen Nürnberg und Charkow. Bereits im Alter von 18 Jahren gastierte er auf dem Tollwood-Festival München, Jazzfrühling Kempten und vielen Clubkonzerten im süddeutschen Raum. Neben den Altmeistern des Boogiepianos wie Pete Johnson und Meade Lux Lewis ist sein Spiel hauptsächlich inspiriert vom Stil der Pianisten des Kansas City Jazz wie Count Basie oder Jay McShann sowie von Lloyd Glenn. Neben seinen ständigen Partnern Dani Gugolz (Kontrabass) und Peter Müller (Schlagzeug) musiziert Andreas Sobczyk regelmäßig mit Tommie Harris, Herbert Swoboda, Martin Treml, Frank Muschalle oder dem australischen Gitarristen David Blenkhorn. Seit 2008 ist er Pianist der österreichischen Formation Norbert Schneiders R&B Caravan (jetzt R&B Caravan) sowie seit 2013 der legendären Original Storyville Jazzband Vienna, die 2010 ihr fünfzigstes Jubiläum feierte.

In seiner Heimatstadt Straubing (Niederbayern) sowie seinem jetzigen Wohnort Wien organisiert er jährlich eine Blues, Boogie und Swingnight mit internationalen Gästen. Daneben ist Sobczyk als Musikpädagoge tätig.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jugend jazzt (1996): 3. Platz
  • Bandwettbewerb des bayerischen Rundfunks (1998): 2. Platz – mit der Band Guard Against Fish
  • Kulturförderpreis der Dresdner Bank (2003)
  • Kulturförderpreis der Stadt Straubing (2003)
  • Förderpreis der Musikhochschule Nürnberg für herausragende Leistungen im Rahmen des Klavierpädagogischen Studiums (2004)
  • Wettbewerb des Mozartvereins Nürnberg (2005): 3. Platz mit Nemanja Bugarcic (Geige)
  • Austrian Blues Award (2009): zusammen mit Norbert Schneiders R&B Caravan

Diskographische Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The Real Blues & Boogie Woogie (mit Elli Erl (Gesang) und Thomas Schöfer (Saxophon), PK Records; 1998)
  • Boogie Blues & More (mit Peter Müller (Schlagzeug) und Franz Luttenberger (Kornett), Styx Records; 2007)
  • Like It Is (mit Norbert Schneider (Gesang, Gitarre), Dani Gugolz (Bass) und Peter Müller (Schlagzeug), Styx Records; 2009)
  • Andreas Arlt All Time Favorites (mit Frank Peters (Gesang), Tom Müller (Tenor-, Baritonsaxophon), Dani Gugolz (Kontrabass), Peter Müller (Schlagzeug), Martin Grünzweig (Posaune); 2011)

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]