Angas River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Angas River
Daten
Lage South Australia (Australien)
Flusssystem Murray River
Abfluss über Murray River → Indischer Ozean
Quelle bei Macclesfield (Mount Lofty Ranges)
35° 11′ 54″ S, 138° 50′ 46″ O
Quellhöhe 232 m[1]
Mündung Lake Alexandrina (Murray River)Koordinaten: 35° 23′ 48″ S, 139° 0′ 1″ O
35° 23′ 48″ S, 139° 0′ 1″ O
Mündungshöhe m[1]
Höhenunterschied 231 m
Länge 48,5 km[1]
Mittelstädte Strathalbyn
Kleinstädte Macclesfield, Belvidere, Angus Plains, Milang

Der Angas River ist ein Fluss im australischen Bundesstaat South Australia. Er entspringt bei Macclesfield an den Osthängen der Mount Lofty Ranges. Von dort fließt der nach Süden durch Strathalbyn und mündet bei Milang in den Lake Alexandrina und damit in den Murray River.

Der Fluss wurde am 31. Dezember 1837 von einer Expedition von Robert Cock, William Finlayson, A. Wyatt und G. Barton von Adelaide zum Lake Alexandrina entdeckt und benannt. Namensgeber war der Vorsitzende der South Australian Company, der sich um die Erforschung der neuen Kolonie verdient gemacht hatte[2].

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Map of Angas River, SA . Bonzle.com
  2. Journal of an excursion from Adelaide to the River Murray and Lake Alexandrina, December 1837, by Robert Cock, Wm. Finlayson, A. Wyatt, G. Barton. South Australian Gazette and Colonial Register. Adelaide (20. Januar 1838)