Anton Sauter (Badminton)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anton Sauter (* 27. Dezember 1942) ist ein Schweizer Badmintonspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anton Sauter wurde 1966 erstmals nationaler Meister in der Schweiz. Drei weitere Titelgewinne folgten bis 1970. Fünf Mal siegte er bei den Portugal International. 1968 nahm er an den Badminton-Europameisterschaften teil. 1972 belegte er mit dem Team Rang drei bei der Mitteleuropameisterschaft.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1966 Portugal International Herreneinzel 1 Anton Sauter
1966 Schweizer Einzelmeisterschaften Mixed 1 Anton Sauter / Vreni Schkölzinger
1967 Schweizer Einzelmeisterschaften Mixed 1 Anton Sauter / Vreni Schkölzinger
1968 Schweizer Einzelmeisterschaften Mixed 1 Anton Sauter / Vreni Schkölzinger
1969 Portugal International Herrendoppel 1 Jan Holtnæs / Anton Sauter
1970 Portugal International Herrendoppel 1 Anton Sauter / Erich Linnemann
1970 Schweizer Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Anton Sauter
1971 Portugal International Herrendoppel 1 Anton Sauter / Erich Linnemann
1971 Portugal International Herreneinzel 1 Anton Sauter

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Annual Handbook of the International Badminton Federation, London, 29. Auflage 1971