Api (Getränk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Api ist ein andines Heißgetränk aus Mais und besonders bekannt in Bolivien. Zur Zubereitung wird ein Maispulver zusammen mit Zimt, Nelken, Zucker und Zitronenschalen unter stetigem Rühren in Wasser aufgekocht.[1]

Api ist süß, dickflüssig und kommt in zwei Farben vor. Es gibt gelben und dunkelrot/lilanen Api, der sogenannte „Api moreno“, welcher aus lila Mais gewonnen wird. Serviert werden in der Regel beide Farben gleichzeitig in einem Glas, sodass sich die beiden Farben aufeinanderschichten.

Api wird zum Frühstück und gelegentlich auch zum Abendessen serviert. Dazu wird oft Pastel gegessen (eine dünne, in Öl gebackene Teigtasche gefüllt mit andinem Käse).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Api Morado - Purple Corn Drink. Abgerufen am 8. September 2016 (englisch).