Apparateglasbläser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Apparateglasbläser

Die Apparateglasbläser, in Deutschland Glasapparatebauer genannt, stellen Laborzubehör und Sensoren aus Glas her.

Sie fertigen Präzisionsglasteile für die Forschung, die Medizin, die Pharmazeutik und die Industrie.

Dazu verarbeiten sie Glasröhren, Glasstäbe und verschiedene Halbfabrikate manuell oder maschinell durch Warm- und Kaltbearbeitung, wie biegen, einengen, aufblasen, schleifen und bohren. Bei der Warmverarbeitung wird das Glas mit Hilfe eines Brenners erhitzt, bis es zähflüssig ist und sich verformen lässt.

Verwandte Berufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwandte Berufe sind Glasapparatebauer, Glasbläser, Leuchtröhrenglasbläser, Thermometermacher und Laborglasbläser.

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab dem Sommer 2019 kann die neue Berufslehre „Apparateglasbläser/in EFZ“ gestartet werden.

Lehrzeit und Unterricht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die dreijährige Lehre beinhaltet 840 Lektionen beruflichen Unterricht. Dazu kommen 360 Lektionen an allgemeinbildendem Unterricht.

Anforderungen an Lernende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anforderungen sind eine erfolgreich abgeschlossene Sekundarschule (vorzugsweise auf dem erweiterten Niveau), Freude an der Materie Glas, handwerkliches Geschick, gutes Augenmass, Konzentrationsfähigkeit, gesunde Atemwege und gute motorische Fähigkeiten.

Lehrabschlussprüfung (heisst neu „Qualifikationsverfahren“)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Qualifikationsverfahren sind berufspraktische Prüfungsaufgaben sowie schulische Prüfungen in mündlicher und schriftlicher Form zu absolvieren. Erfahrungsnoten werden nach Möglichkeitmit einbezogen.

Anforderungen an Berufsbildner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berufsbildner benötigen eine Ausbildung als Glasbläser oder Apparateglasbläser mit zwei Jahren Berufserfahrung oder eine äquivalente Ausbildung mit fünf Jahren Berufserfahrung im Glasapparatebau. Ebenso ist ein 40-stündiger berufspädagogischer Ausbildungskurs für Berufsbildner erforderlich.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]