AquaMagis Plettenberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
AquaMagis Plettenberg im Jahr 2014

Das AquaMagis im sauerländischen Plettenberg ist ein Erlebnis- und Wellnessbad.

Betrieben wird es von der AquaMagis Plettenberg GmbH, die eine hundertprozentige Tochter der Stadt Plettenberg ist.

2008 wurde im AquaMagis Deutschlands erste Loopingrutsche errichtet.[1] Die weltweit erste Stehrutsche wurde 2014 installiert[2], 2015 folgte die Installation der weltweit ersten Windrutsche.[3]

Im Jahr 2018 besuchten rund 390 000 Gäste das Bad. Der Umsatz lag 2018 bei 5,2 Millionen Euro. Bei der AquaMagis Plettenberg sind 36 Mitarbeiter beschäftigt, davon 18 in Teilzeit.[4]

Neben den zehn Rutschen im Wasser- und Rutschenpark, gibt es daneben noch verschiedene Schwimmbereiche, sowie Saunalandschaften und ein Fitnessstudio.[5]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis ins Jahr 2003 hat es in Plettenberg zwei Schwimmbäder gegeben. Ein Freibad aus den 30ern und ein Hallenbad, welches in den Siebziger Jahren entstand. Da beide Bäder sanierungsbedürftig waren, war die Frage, ob man die Bäder wieder instand setzt oder komplett neu baut. Durch ein Bürgerbegehren haben sich schließlich dreiviertel der Plettenberger für einen Neubau ausgesprochen.[6]

Der Grundstein für das AquaMagis wurde im Mai 2001 gelegt, eröffnet wurde es im Februar 2003.[7] Um die Attraktivität des neuen Bades zu erhöhen wurden nicht nur die beiden Sportbäder zusammengelegt, sondern auch noch Rutschen und eine Saunalandschaft integriert. In den folgenden Jahren kristallisierte sich heraus, dass die Besucher hauptsächlich wegen der Rutschen kamen und nicht wegen des Saunabereiches. Aus diesem Grund wurde der Rutschenbereich deutlich ausgebaut. Gestartet war man mit zwei Rutschen, der Röhrenrutsche Black Hole und der Reifenrutsche Rafting Slide. Diese Rutschen wurden mittlerweile abgerissen und durch neue Rutschen ersetzt. 2008 folgte die deutschlandweit erste Loopingrutsche. 2012 wurden die Turborutsche Green Kick, die Reifenrutsche Captain’s Canyon und die Kinderrutsche Triple Slide eröffnet. Die Rutsche Pink Jump, eine Rutsche mit 6 Metern Frei-Flug, wurde 2014 freigegeben; 2015 die weltweit ersten beiden Stehrutschen SauerlandSURFER und CrazySURFER. Die Rutschen 2Fake Illusion, Wettrutsche Formel 3 Race und die Windrutsche Storm Force 1 wurden 2018 installiert.

Alle Rutschen im AquaMagis wurden von dem Schweizer Unternehmen Klarer Freizeitanlagen eingerichtet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wettrutschen.de: Looping-Rutsche Abgerufen am 16. Januar 2020.
  2. Weltneuheit: TÜV Thüringen prüft Stehwasserrutsche im AquaMagis Plettenberg Abgerufen am 16. Januar 2020.
  3. Kabel 1: "STORM FORCE 1" - DIE ERSTE WINDRUTSCHE DER WELT Abgerufen am 16. Januar 2020.
  4. Uwe Allmann: Lagebericht 2018. AquaMagis Plettenberg GmbH, 2018, abgerufen am 14. Januar 2020 (deutsch).
  5. Wasser- und Rutschenpark AquaMagis. Abgerufen am 14. Januar 2020.
  6. Die Bürger haben damals für das AquaMagis gestimmt. 26. Juni 2018, abgerufen am 14. Januar 2020.
  7. Freizeitbad AquaMagis - "Eins für Alle": Daten und Fakten Abgerufen am 17. Januar 2020.