ARGUS (Verkehrsverein)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Arbeitsgemeinschaft umweltfreundlicher Stadtverkehr (ARGUS) ist ein Verkehrsclub für Radfahrer in Österreich mit Sitz in Wien-Wieden. Sie wurde 1979 gegründet[1] und fördert die Sanfte Mobilität.

Teile dieses Artikels scheinen seit 2006 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Der Verein ist als Interessenvertretung von Radfahrern in einigen österreichischen Städten insbesondere in der Verkehrspolitik aktiv und hat etwa 5.000 Mitglieder (Stand: 2006).

Mitglieder erhalten 5- bis 6-mal jährlich die Zeitschrift Drahtesel. Die Mitgliedschaft schließt Versicherungen für Rechtsschutz und Haftpflicht als nichtmotorisierter Verkehrsteilnehmer ein; Versicherungen gegen Fahrraddiebstahl werden vermittelt. Eine Haftpflichtversicherung für Inlineskaten wird angeboten.

Der Verein ist über den Dachverband RADLOBBY Österreich Mitglied in der European Cyclists’ Federation (ECF).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ARGUS: Wie alles begann