Arroyo Miguelete

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arroyo Miguelete
ArroyoMiguelete PuenteMillán.JPG
Daten
Lage Departamento Montevideo Uruguay
Flusssystem Río de la Plata
Abfluss über Río de la Plata → Atlantik
Quelle in der Cuchilla de Pereira
34° 44′ 42″ S, 56° 10′ 17″ W
Mündung in den Río de la PlataKoordinaten: 34° 52′ 22″ S, 56° 13′ 32″ W
34° 52′ 22″ S, 56° 13′ 32″ W
Länge 22 km
Einzugsgebiet 113 km²

Linke Nebenflüsse Arroyo de Mendoza, Casavalle
Rechte Nebenflüsse Pajas Blancas

Der Arroyo Miguelete ist ein kleiner Flusslauf im Süden Uruguays.

Der 22 km lange im Departamento Montevideo gelegene kleine Fluss entspringt in der Cuchilla de Pereira im Norden des Departamentos und mündet nach Nord-Süd-Verlauf in der Bucht von Montevideo in den Río de la Plata. Das Einzugsgebiet dieses wichtigsten Flusses des Departamentos, der im montevideanischen Stadtteil Prado - Nueva Savona durch den dortigen Park mit dem Playa Capurro führt und unter anderem der Freizeitgestaltung der Einwohner Montevideos dient, umfasst 113 km².

Am Arroyo Miguelete haben sich heutzutage vor allem im mittlerern Abschnitt seines Verlaufs viele irreguläre Ansiedlungen gebildet, die letztlich durch ihre Bewohner, aber auch durch angesiedelte Industrie zu einer fortschreitenden Verschmutzungsproblematik des Gewässers geführt haben. Dieser Entwicklung versucht die Verwaltung von Montevideo derzeit durch planerische Gestaltung künftig entgegenzuwirken.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Arroyo Miguelete, Montevideo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien