Aschot Geworkowitsch Jegiasarjan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Aschot Geworkowitsch Jegiasarjan (russisch Ашот Геворкович Егиазарян; * 24. Juli 1965 in Moskau) ist ein russischer Politiker (LDPR).

Jegiasarjan ist seit 1999 Abgeordneter in der Duma. Seine Immunität als Parlamentarier wurde 2010 in Zusammenhang mit Unregelmäßigkeiten um den Neubau des Hotels Moskwa aufgehoben, und es besteht ein Haftbefehl. Er lebt in den Vereinigten Staaten.

Weblinks[Bearbeiten]