Asozial

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

asozial bezeichnet:

  • das Eigenschaftswort für den soziologischen Begriff Asozialität
  • eine diskriminierende Kennzeichnung von Menschen und Menschengruppen während der NS-Zeit; siehe Asoziale (Nationalsozialismus)
  • ein Verhalten, das im Rahmen einer Schizophrenie auftreten kann. Es handelt sich um ein sogenanntes Negativsymptom und meint mangelnde Kontaktfähigkeit und Desinteresse am Umgang mit Anderen.