Atschit Nuur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atschit Nuur
Achit-Nuur.jpg
Geographische Lage Chowd-Aimag, Bajan-Ölgii-Aimag (Mongolei)
Zuflüsse Mogen-Buren, Altangadas-Gol, Ulijastain-Gol
Abfluss Ussun-CholaiChowd Gol
Daten
Koordinaten 49° 30′ N, 90° 33′ OKoordinaten: 49° 30′ N, 90° 33′ O
Atschit Nuur (Mongolei)
Atschit Nuur
Höhe über Meeresspiegel 1435 m[1]
Fläche 290 km²[1]
Länge 28 km[1]
Breite 16 km[1]
Maximale Tiefe 10 m[1]
Achit-Nuur Lake, Mongolia, Landsat-7, 2007-08-13.jpg
Satellitenbild

Der Atschit Nuur (mongolisch Ачит нуур; russisch Ачит-Нуур) ist ein Süßwassersee im Westen der Mongolei.[1]

Der See erstreckt sich in einem von Bergen umrahmten Tal auf einer Höhe von 1435 m. Die Wasserfläche beträgt 290 km². Er weist eine Längsausdehnung von 28 km und eine maximale Breite von 16 km auf.[1] Die maximale Tiefe beträgt ca. 10 m.[1] Entlang seinem Ufer erstreckt sich eine Wüstenlandschaft. Lediglich im Nordosten grenzt eine Sumpflandschaft an das Seeufer.[1] Der See wird von mehreren Flüssen gespeist. Im Süden wird der See über den Ussun-Cholai zum Chowd Gol hin entwässert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i Artikel Atschit Nuur in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)http://vorlage_gse.test/1%3D84686~2a%3D~2b%3DAtschit%20Nuur