Augenkrebs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Augenkrebs steht für:

  • Retinoblastom, ein bösartiger Tumor der Netzhaut des Auges.
  • Uvealmelanom, eine Krebserkrankung der Iris, des Strahlenkörpers oder der Aderhaut des Auges.
  • Im Netzjargon steht Augenkrebs verursachend für visuelle Medien, die durch ihren Aufbau, ihre Farbwahl oder ihre Bildfolge ein Betrachten auf Dauer anstrengend machen.
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.