Ausbelastung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Ausbelastung (englisch „Maximum Load“) wird die subjektiv empfundene körperliche Belastungsgrenze verstanden, die sich mit Atemnot und muskulärer Überforderung manifestiert. Sie wird mit Stufentest-Programmen bis zum erschöpfungsbedingten Abbruch bei der Ergometrie erreicht.

Objektivierbare Ausbelastungszeichen sind:

Untersuchungsprogramme mit gezielter Ausbelastung setzen einen entsprechenden Gesundheitszustand und angemessenen Trainingszustand voraus. Beim Auftreten von Ausbelastungskriterien ist der Test abzubrechen.

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]