Australian Floorball Association

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Australian Floorball Association
Gründung: 1996
Präsident: Stephen King
Vereine (ca.): 28
Mitglieder (ca.): 1965
Offizielle Sprache(n): englisch
Homepage: www.floorball.org.au

Der Australische Floorballverband (englisch: Australian Floorball Association) ist der nationale Spitzenverband Australiens in der Sportart Floorball (auch Unihockey genannt).

Der verband wurde 1996 gegründet und im selben Jahr in die International Floorball Federation, dem Floorball-Weltverband aufgenommen. 2011 hatte er 1965 Mitglieder, die in 28 Vereinen registriert waren.

Nationalmannschaften[Bearbeiten]

Spielbetrieb[Bearbeiten]

Die erste australische Meisterschaft der Männer wurde 2000/01 ausgespielt und vom Northern Beaches FC gewonnen. Erster Frauenmeister wurde 2003 Victorian Venom.

Ausgetragene Veranstaltungen[Bearbeiten]

2008 war Leederville Austragungsort der Asien- und Pazifikmeisterschaften der Männer. 2011 wurden in Perth die asien- und Pazifikmeisterschaften der Männer und Frauen abgehalten.

Mitgliederentwicklung[Bearbeiten]

Statistik zur Mitgliederzahlen und Mitgliedsvereinen.[1][2]

Datum Mitglieder
Personen Vereine
31.12.1996 55 2
31.12.1997 150 6
31.12.1998 150 6
31.12.1999 300 14
31.12.2000 400 14
31.12.2001 400 14
30.06.2003 300 10
30.06.2004 300 10
30.06.2005 700 ?
30.06.2006 202 10
30.06.2007 1043 37
30.06.2008 1707 25
30.06.2009 1846 25
30.09.2010 1800 25
30.09.2011 1965 28

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. floorball.org: Registered/licensed Players and Clubs per Association 1996-2005
  2. floorball.org: Players (licensed/registered) per Association