Bárbara Wagner & Benjamin de Burca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bárbara Wagner & Benjamin de Burca sind seit 2013 ein Künstlerduo. Sie arbeiten im Bereich Videokunst und Fotografie.[1][2] Benjamin De Búrca (* 1975 in München) wuchs in Irland auf und studierte Malerei an der Glasgow School of Art. Er absolvierte den Master of Fine Arts an der University of Ulster in Belfast. Bárbara Wagner wurde 1980 in Brasília geboren. Das Künstlerpaar ist in Recife, Brasilien, ansässig.[3]

Das Duo hat drei Filme veröffentlicht. Faz que Vai beschäftigt sich mit Frevo. Estás Vendo Coisas/You Are Seeing Things bezieht sich auf die brasilianische Popmusik Brega. Der Film wurde 2016 auf der 32. Biennale von São Paulo gezeigt.[4] Terremoto Santo/Holy Tremor hat brasilianische Gospel Musik zum Thema. 2017 ist das Duo als Teilnehmer zu den Skulptur.Projekten in Münster eingeladen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Art Berlin You are seeing things abgerufen am 9. April 2017 (englisch)
  2. vdrome, Fernanda Brenner Bárbara Wagner & Benjamin de Burca abgerufen am 9. April 2017
  3. arteinformado Bárbara Wagner & Benjamin de Burca abgerufen am 9. April 2017
  4. Frieze 32nd Bienal de São Paulo abgerufen am 9. April 2017 (englisch)