Börsentag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Börsentag werden Messen bezeichnet, auf denen Finanzprodukte und sonstige Angebote zur Kapitalanlage präsentiert werden. Sie richten sich vornehmlich an Privatanleger.

Zu den größten Vertretern zählen dabei

  • die Börsentage in Chemnitz, Dresden, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hannover, Köln, Leipzig, Nürnberg und Stuttgart
  • die World of Trading in Frankfurt am Main
  • sowie die Invest der Börse Stuttgart.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]