Barfüsserkirche (Schaffhausen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Merian von 1642: Barfüsserkirche (3)
hochkantDas ehemalige Konventgebäude am Platz in Schaffhausen.

Die Barfüsserkirche in Schaffhausen war eine dreischiffige Kirche entlang der heutigen Stadthausgasse. Sie war 67 m lang und übertraf mit ihrer Länge die Stadtkirche St. Johann um 9 m. Das Barfüsserkloster wurde 1250 gegründet und 1529 infolge der Einführung der Reformation aufgehoben. Die Kirche wurde in 3 Etappen abgebrochen, um neue Gebäude errichten zu können: 1543 der Chor, 1729 folgte das westliche Schiff und 1837 der Mittelteil. Teile des Konventgebäudes mit dem Kreuzgang bestehen noch heute.

An der Stelle der ehemaligen Barfüsserkirche steht heute das Stadthaus. In der Krumm- und Stadthausgasse ist der Grundrisse der Westfassade der Barfüsserkirche weiss in der Pflästerung markiert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Infotafel am Stadthaus

Koordinaten: 47° 41′ 49,2″ N, 8° 38′ 3,9″ O; CH1903: 689763 / 283616