Baron Dorchester

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guy Carleton, 1. Baron Dorchester

Baron Dorchester, of Dorchester in the County of Oxford, war ein erblicher britischer Adelstitel, der je einmal in der Peerage of Great Britain und in der Peerage of the United Kingdom verliehen wurde.

Verleihungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Titel wurde erstmals in der Peerage of Great Britain am 21. August 1786 durch Letters Patent für den Militär und Kolonialgouverneur Sir Guy Carleton geschaffen. Der Titel erlosch beim Tod seines Enkels, des 4. Barons, am 13. November 1897.

Am 2. August 1899 wurde der Titel in der Peerage of the United Kingdom für Hon. Henrietta Carleton, die älteste Tochter des 3. Barons erster Verleihung neu geschaffen. Dieser Titel erlosch beim Tod ihres Sohnes, des 2. Barons, am 20. Januar 1963.

Liste der Barone Dorchester[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barone Dorchester, erste Verleihung (1786)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barone Dorchester, zweite Verleihung (1899)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Charles Kidd: Debrett’s Peerage and Baronetage. Debrett’s Ltd, London 2014, ISBN 0-9929348-2-6.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]