Baron Glentoran

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Baron Glentoran, of Ballyalloly in the County of Down, ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom.

Verleihung und nachgeordnete Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Titel wurde am 8. Juli 1939 für der nordirischen Unterhausabgeordneten Herbert Dixon geschaffen. Dieser gehörte zu den Unionisten und war über viele Jahre Mitglied der Regional-Regierung von Nordirland.

Der erste Baron erbte 1950 von seinem älteren Bruder den Titel 3. Baronet, of Ballymenock in the County of Antrim, der am 7. Oktober 1903 in der Baronetcy of the United Kingdom für seinen Vater geschaffen worden war. Letzterer war ebenfalls ein bekannter nordirischer Politiker, unter anderem war er mehrmals Lord Mayor von Belfast. Die Baronetcy wird seither als nachgeordneter Titel des jeweiligen Barons geführt.

Familiensitz der Barone ist Drumadarragh House bei Ballyclare im County Antrim.

Liste der Barone Glentoran und Dixon Baronets[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dixon Baronets, of Ballymenock (1903)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barone Glentoran (1939)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titelerbe ist der älteste Sohn des jetzigen Barons, Hon. Daniel George Dixon (* 1959).

Literatur und Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]