Batllava-See

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Batllava-See
Four colors - Lake Batllava.jpg
Der Batllava-See im Winter
Geographische Lage Kosovo
Zuflüsse Batllava
Abfluss Batllava → Llapi
Orte am Ufer Batllava, Orlan
Ufernaher Ort Pristina, Podujeva
Daten
Koordinaten 42° 49′ 32″ N, 21° 18′ 5″ OKoordinaten: 42° 49′ 32″ N, 21° 18′ 5″ O
Batllava-See (Kosovo)
Batllava-See
Höhe über Meeresspiegel 642 m
Fläche 5,1 km²
Batllav See3.png
Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-FLÄCHE

Der Batllava-See (albanisch Liqeni i Batllavës, serbisch Батлавско језеро Batlavsko jezero) ist ein wichtiger Stausee in der Gemeinde Podujeva, Kosovo. Gespeist wird er überwiegend von dem kleinen Fluss Batllava, der einige Kilometer unterhalb der Staumauer in den Lab mündet. Der Name Batllava stammt von dem nahegelegenen Dorf Batllava.

Für die Trinkwasserversorgung der kosovarischen Hauptstadt Pristina sowie der Gemeinde Podujeva spielt der See eine große Rolle. Infolge des Bevölkerungswachstums der beiden Städte kann der See den Bedarf in trockenen Jahren jedoch kaum decken.

Daneben wird der Batllava-See auch als Erholungsgebiet genutzt, vor allem für Camping und Wassersport. In der Nähe liegt auch der Flugplatz Batllava.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Batllava-See – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien