Bayesscher Filter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bayessche Filter oder Bayes Filter ist ein rekursives, probabilistisches Verfahren zur Schätzung von Wahrscheinlichkeitsverteilungen unbeobachteter Zustände eines Systems bei gegeben Beobachtungen und Messungen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Burgard, Wolfram; Fox, Dieter: Probabilistic Robotics. MIT Press, Cambridge, Mass. 2005, ISBN 978-0-262-20162-9, 1.2 Recursive State Estimation.
  • Simo Särkkä: Bayesian Filtering and Smoothing. Cambridge University Press, 2013, ISBN 978-1-107-61928-9 (aalto.fi [PDF]).