Beirat Innere Führung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Beirat für Fragen der Inneren Führung wurde am 27. Juni 1958 erstmals durch Verteidigungsminister Franz Josef Strauß in Bonn einberufen und hat nach einem Erlass von 1969 (VMBl 1969, S. 96 f.) die Aufgabe, den Bundesminister der Verteidigung in Fragen der Inneren Führung durch Abgabe von gutachterlichen Stellungnahmen zu grundsätzlichen Problemen und Einzelfragen zu beraten. Der Beirat beteiligt sich aktiv an aktuellen Themen und gibt Empfehlungen wie beispielsweise zur Integration von Frauen in die Bundeswehr oder zum Umgang mit Soldaten fremder Herkunft. Der Beirat arbeitet unabhängig und unterliegt keiner öffentlichen Auskunftspflicht. Der Beirat führt obligatorisch jährlich drei bis vier Vollsitzungen durch, zu denen alle Mitglieder und ständigen Gäste geladen werden. Diese finden in der Regel am zweiten Dienstsitz des Verteidigungsministeriums in Berlin statt.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Beirat soll „sich aus Persönlichkeiten zusammensetzen, die auf Grund ihrer beruflichen Tätigkeit und ihrer Stellung im öffentlichen Leben besondere Erfahrungen in der Erziehung und Menschenführung besitzen“ und aus „mindestens zehn, höchstens 25 Mitgliedern bestehen“. Er setzt sich damit aus zivilen Persönlichkeiten aus vielen Bereichen der Gesellschaft zusammen, vor allem aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Bildungswesen sowie den Kirchen, Gewerkschaften, Verbänden und Medien.

Alle Mitglieder sind für vier Jahre in den Beirat berufen und erhalten eine Ernennungsurkunde vom Verteidigungsminister.

Beginn Ende Sprecher des Beirates
1. 1958 1963 Hans Bohnenkamp
2. 1963 1968 Eberhard Stammler
3. 1969 1973 Günther Gillessen
4. 1973 1977 Hans-Adolf Jacobsen
5. 1977 1981 Hans-Adolf Jacobsen
6. 1981 1985 Hans-Adolf Jacobsen
7. 1985 1989 Hans-Adolf Jacobsen
8. 1990 1994 Herbert Nierhaus
9. 1994 1998 Reiner Pommerin
10. 1998 2002 Reiner Pommerin
11. 2002 2006 Reiner Pommerin
12. 2006 2010 Reiner Pommerin
13. 2010 2014 Reiner Pommerin
14. 2014 Thomas Kossendey

13. Beirat 2010–2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 13. Beirat hat sich am 12. März 2010 konstituiert. Ihm gehörten 25 Mitglieder an. Ab 7. Februar 2012 kam mit Peter Wichert ein 26. Mitglied hinzu. Diese werden durch sieben ständigen Gäste verstärkt. Reiner Pommerin ist Sprecher des Beirats.

Ständige Gäste des Beirates 2013 Person
Leiter des Evangelischen Kirchenamtes für die Bundeswehr (EKA) Matthias Heimer
Leiter des Katholischen Militärbischofsamtes (KMBA) Franz-Josef Overbeck
Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland (ZdJ) Stephan J. Kramer
Beauftragter für Erziehung und Ausbildung beim Generalinspekteur der Bundeswehr (BEAGenInsp) Christof Munzlinger
Kommandeur Zentrum Innere Führung (ZInFü) Jürgen Theodor Weigt
Sprecher des Gesamtvertrauenspersonenausschusses beim Bundesminister der Verteidigung (GVPA) Oberstleutnant André Wüstner (DBwV)
Vorsitzender des Hauptpersonalrats beim Bundesminister der Verteidigung (HPR BMVg) Gerhard Burmeister (VBB)
Vollmitglieder des 13. Beirates (Stand: 2010) Angaben zur Person
Ulli Arnold Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Investitionsgütervermarktung und Beschaffungswesen an der Universität Stuttgart
Klaus Beck Bundesvorstandsmitglied des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)
Manfred Becker Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation und Personalwirtschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU)
Andrea Beljo Internetforum für Hinterbliebene (Du bist nicht allein), Ehefrau von Andrejas Beljo, der im Rahmen des ISAF-Einsatz im Juni 2003 in Afghanistan getötet wurde, Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft (AG) „PTBS und Familienbetreuung“ des Reservistenverbands
Rolf Clement Mitglied der Chefredaktion beim Deutschlandfunk (DLF)
Hans Heinrich Driftmann Oberst d. R., Unternehmer (Peter Kölln), 2009–2013 Präsident des Deutscher Industrie- und Handelskammertages (DIHK), 2010 stellvertretender Vorsitzender der Bundeswehr-Strukturkommission und ab 2012 Aufsichtsratsvorsitzender der BwConsulting GmbH
Karl Feldmeyer Journalist, ehemals Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ)
Elisabeth Veronika Förster-Blume Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Borsdorf-Zweenfurth
Peter Heesen Ehrenvorsitzender DBB Beamtenbund und Tarifunion
Robert F. Heller Bis 2010 Staatsrat der Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, seit 2011 Leiter des Bereiches Finanzen und Steuern im Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK)
Gerd Höfer Lehrer, Major d.R., Politiker (SPD), 1994–2009 Mitglied des Deutschen Bundestages, bis 2011 Präsident des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw)
Katrin Jahnel Ehefrau eines Offiziers
Paul Elmar Jöris Journalist, Verteidigungspolitischer Korrespondent beim Westdeutschen Rundfunk (WDR)
Ulrich Kirsch Bundesvorsitzender des Deutschen Bundeswehrverbandes (DBwV)
Josef Kraus Studiendirektor, Diplom-Psychologe, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes (DL)
Uwe Mazura Geschäftsführer und Abteilungsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)
Matthias Meifert Wirtschaftswissenschaftler, Managementberater, ehemaliger Partner der Kienbaum Management Consultants GmbH, geschäftsführender Gesellschafter der HRpepper
Bernhard Muszynski Diplom-Volkswirt, Lehrstuhl für Soziologie der Politik an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam
Winfried Nachtwei Studienrat am Clemens-Brentano-Gymnasium in Dülmen, Politiker (Bündnis 90/Die Grünen) 1994–2009 Mitglied des Bundestages
Reiner Pommerin Diplom-Pädagoge, Oberst, Professor für den Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte an der Technischen Universität Dresden, Sprecher des 13. Beirates
Stephan Rabe Rechtsanwalt, Verbandsdirektor, Bereichsleiter Presse, Kommunikation des Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB)
Hans Raidel Diplom-Verwaltungswirt, Politiker (CSU), Bürgermeister a. D., 1990–2009 Mitglied des Deutschen Bundestages,
Jochen Riebel Rechtsanwalt, Oberst d.R. der Luftwaffe, Politiker (CDU), ehemaliger Landrat des Main-Taunus-Kreises, ehemaliger Minister für Bundesangelegenheiten und für Europaangelegenheiten des Landes Hessen, sowie Leiter der Staatskanzlei des Landes Hessen
Andreas Schlüter Jurist, Generalsekretär des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft
Holger Schwannecke Rechtsanwalt, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Handwerkskammertages (DHKT) und Generalsekretär des Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)
Dorothee Schmuda Ehefrau eines Unteroffiziers

12. Beirat 2006–2010[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem 12. Beirat ab 2006 gehörten 25 Mitglieder an, darunter 18 Einzelpersonen und 7 Vertreter aus Verbänden. Daneben sieben ständige Gäste. Als Sprecher des Beirats wurde Reiner Pommerin gewählt.

11. Beirat 2002–2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vollmitglieder des 11. Beirates Angaben zur Person
Klaus Abel Leiter der Abteilung Bildungspolitik und gesellschaftspolitische Bildungs- und Jugendarbeit in der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)
Ulli Arnold Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Investitionsgütermarketing und Beschaffungsmanagement an der Universität Stuttgart
Klaus Beck Leiter des Verbindungsbüros des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zum Europäischen Parlament
Manfred Becker Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation und Personalwirtschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU)
Rolf Clement Leitender Redakteur der Sendereihe Hintergrund Politik im Deutschlandfunk (DLF)
Elisabeth Veronika Förster-Blume Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Borsdorf-Zweenfurth
Franz-Wilhelm Frank Diplom-Volkswirt, Direktor i. R., ehemaliger Leiter des Fachbereichs Personal- und Sozialwesen Verwaltung (PSV) des Mercedes-Benz Werkes Untertürkheim
Bernhard Gertz Oberst der Luftwaffe, Bundesvorsitzender des Deutscher Bundeswehrverbandes (DBwV)
Angelika Hassan-Khan Ehefrau eines Unteroffiziers
Ursula Hoffmann-Lange Professur für Politikwissenschaft, insbesondere Politische Systeme an der Universität Bamberg
Paul Elmar Jöris Journalist, Verteidigungspolitischer Korrespondent beim Westdeutschen Rundfunk (WDR)
Memet Kiliç Vorsitzender des Bundesausländerbeirats
Christine Kowitz Vorsitzende des Forums für Soldatenfamilien (FSF)
Josef Kraus Studiendirektor, Diplom-Psychologe, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes (DL)
Thomas Krüger Politiker (SPD), 1994–1998 Bundestagsabgeordneter, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)
Eberhard Muszynski Diplom-Volkswirt, Lehrstuhl für Soziologie der Politik an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam
Heinrich Ossenkamp Stellvertretender Bundesvorsitzender des Deutschen Beamtenbundes (DBB)
Reiner Pommerin Diplom-Pädagoge, Oberst, Professor für den Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte an der Technischen Universität Dresden, Sprecher des 11. Beirates
Karl-Heinz Popp Oberstudiendirektor a. D., Politiker (FDP), 1980–1983 Mitglied des Bundestages, ehemaliger Leiter der Berufsschule Amberg
Paul Spiegel Journalist, Unternehmer, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland (ZdJ)
Heinz-Alfred Steiner Hauptmann a. D., Major d.R., Politiker (SPD), 1980–1994 Mitglied des Deutschen Bundestages, Ehrenpräsident des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw)
Armin Steinkamm Rechtswissenschaftler, Oberst, Lehrstuhl für öffentliches Recht an der Universität der Bundeswehr München (UniBwM), Ehrenpräsident des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw)
Anita Stelter Frau eines Offiziers
Christian Zahn Mitglied des Bundesvorstandes der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di)

9. Beirat 1994–1998[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ständige Gäste des 9. Beirates Person
Leiter des Evangelischen Kirchenamtes für die Bundeswehr (EKA) Johannes Ottomeyer
Leiter des Katholischen Militärbischofsamtes (KMBA) Ernst Niermann
Beauftragter für Erziehung und Ausbildung beim Generalinspekteur der Bundeswehr (BEAGenInsp) Klaus Dieter Sievert
Kommandeur Zentrum Innere Führung (ZInFü) Ulrich Hundt
Sprecher des Gesamtvertrauenspersonenausschusses beim Bundesminister der Verteidigung (GVPA) Reinhard Gehlhaar
Vollmitglieder des 9. Beirates Angaben zur Person
Hans-Jürgen Brackmann Leiter der Abteilung Bildungspolitik und gesellschaftspolitische Bildungs- und Jugendarbeit in der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)
Horst Dahlhaus Diplom-Kaufmann, Direltor der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)
Peter Ellgaard Journalist, stellvertretender Leiter des ZDF Studios Bonn
Franz-Wilhelm Frank Diplom-Volkswirt, Leiter des Fachbereichs Personal- und Sozialwesen Verwaltung (PSV) des Mercedes-Benz Werkes Untertürkheim
Manfred Geist Journalist, Redaktionsdirektor der Tageszeitung Die Welt und der Sonttagszeitung Welt am Sonntag
Bernhard Gertz Oberst der Luftwaffe, Bundesvorsitzender des Deutscher Bundeswehrverbandes (DBwV)
Angelika Hassan-Khan Ehefrau eines Unteroffiziers
Jürgen Hecker Referatsleiter der Abteilung Öffentlicher Dienst - beamte beim Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)
Arnim Kaiser Professor für Allgemeine Pädagogik an der Universität der Bundeswehr München (UniBwM)
Josef Kraus Studiendirektor, Diplom-Psychologe, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes (DL)
Gottfried Leder Professor für Politikwissenschaft an der Universität Hildesheim
Werner Lichtwark Beauftragter der Länder für die Neuordnung des öffentlichen Gesundheitswesens und 1. stellvertretender Sprecher des 9. Beirates
Heidi Meyer-Sommer
Heinrich Ossenkamp Stellvertretender Bundesvorsitzender des Deutschen Beamtenbundes (DBB)
Reiner Pommerin Diplom-Pädagoge, Oberst, Professor für den Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte an der Technischen Universität Dresden, Sprecher des 9. Beirates
Christian Schultze Rechtsanwalt
Armin Steinkamm Rechtswissenschaftler, Oberst, Lehrstuhl für öffentliches Recht an der Universität der Bundeswehr München (UniBwM), Ehrenpräsident des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) und 2. stellvertretender Sprecher des 9. Beirates
Kurt Winkelmann Landessuperintendent des Kirchenkreises Stargard
Johannes Wenzel Direktor des Herder-Institutes an der Universität Leipzig
Peter Kurt Würzbach Major a. D., Oberstleutnant d.R., Pädagoge und Politiker (CDU), Mitglied des Deutschen Bundestages, 1982 bis 1988 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung, Präsident des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw)
Christian Zahn Mitglied des Bundesvorstandes der Deutschen Angestellten-Gewerkschaft (DAG)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]