Ben Lomond (Schottland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ben Lomond
Beinn Laomainn
Blick auf den Ben Lomond vom Westufer des Loch Lomond; links der Seitengipfel Ptarmigan

Blick auf den Ben Lomond vom Westufer des Loch Lomond; links der Seitengipfel Ptarmigan

Höhe 974 m
Lage Schottland
Gebirge Schottisches Hochland
Koordinaten 56° 11′ 23″ N, 4° 37′ 59″ WKoordinaten: 56° 11′ 23″ N, 4° 37′ 59″ W
Ben Lomond (Schottland) (Schottland)
Ben Lomond (Schottland)

Der 974 m (3.196 ft) hohe Ben Lomond (gälisch Beinn Laomainn (Beacon Peak)) erhebt sich am Ostufer des Loch Lomond. Sein Name bedeutet ungefähr Leuchtfeuerberg oder Signalberg.[1] Er ist Schottlands südlichster Munro, benannt nach Hugh Munro, der eine Liste aller schottischen Berggipfel über 3000 Fuß (914,4 Meter) aufstellte.

In Rowardennan, am Fuße des Ben Lomond gelegen, beginnt die 5- bis 7-stündige Wanderung auf den Ben Lomond mit Ausblicken über Loch Lomond und die schottischen Highlands.

Die leichtere Route zum Berggipfel beginnt am Parkplatz zwischen dem Rowardennan Hotel und dem Bootsanleger, die schwierigere Strecke beginnt hinter der Jugendherberge von Rowardennan und führt über den Seitengipfel Ptarmigan zum Ben Lomond. Durch die Kombination beider Wege lässt sich eine abwechslungsreiche Rundwanderung durchführen.

Der National Trust for Scotland verwaltet heute das Objekt.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Peter Drummond: Scottish Hill and Mountain Names: The Origin and Meaning of the Names of Scotland's Hills and Mountains, Scottish Mountaineering Trust, 2010, ISBN 978-0-907521-95-2, p. 154
  2. Beschreibung des Ben Lomond auf der Seite des National Trust for Scotland abgerufen am 19. August 2021

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ben Lomond – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien