Benutzer:Duesentrieb/Fahrrad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thema W - Man weiß es nicht
W1 erforderliche Anzugsmomente
[ Nm ]
Tretlager Innenlager (Konus) 50-70
Innenlager (Patrone) 35-45
Kurbelarm 35-45
Kettenblatt 8-11
Bremse Bowdenzugbefestigung 6-8
Bremsschuh 8-9
Bremshebel --> Lenkerbügel 6-8
Schaltwerk Schaltauge 6-8
Reibungs- oder Indexschalter 5-7
Bowdenzugbefestigung 5-7
Schalträdchen 3-4
Umwerferschelle 5-7
Schalthebelschelle 6-8
Zahnkranz Kassettenverschluß Campagnolo 50
Kassettenverschluß Shimano 40
Kassettenverschluß Miche 45
Nabe Schnellspannverschluß 5-8
Pedal Pedalachse an Aluminiumkurbel 35
W2 "Torx" Schlüsselgrößen Torx- Größe Ø in mm
T 8 2.31
T 9 2.5
T 10 2.74
T 15 3.27
T 20 3.86
T 25 4.43
T 27 4.99
T 30 5.52
W3 Kugelgrößen Ø in Zoll Ø in mm Verwendung (Beispiele)
1/4 6.3 Tretlager und Hinterradnaben
7/32 5.5 Campagnolo Record / Zeus Vorderradnaben
3/16 4.8 Campagnolo, Shimano u. ä. Straßensteuersätze; Shimano- Vorderradnaben
5/32 4 verschiedene Steuersätze, Pedalen, Schaltungsrädchen
1/8 3.1 Schaltungsrädchen, Leerlauf- Zahnkränze
3/32 2.4 Shimano- Pedale
W4 Zubehör
Sprühwachs Konservierung des kompletten Rades; wasserbeständig
Kriechöl WD40 oder Caramba
Schraubenkleber "mittelfest"
Magnet
Lupe
Lagerfett
2-Komponentenkleber endfest
Flickzeug
Zentrierständer
Fahrradständer
W5 Werkzeug mit Aufdruck "DIN 911" oder "Chrom- Vanadium"
Inbusschlüssel 2 - 10 mm
Sechskantschlüssel Maul- Ring- Kombination mit scharfem Maul
Schraubenzieher mit durchgehendem Stahlkörper
Grip- Zangen 2 Größen
Eisensäge
Hammer
Halbrundfeile
Schiebelehre
Konusschlüssel jeweils 2 Stück 13/14 und 15/16
Hakenschlüssel für Tretlager
schmaler 36er Maulschlüssel für die rechte Tretlagerschale (s. Steuersatz!)
FAG Tretlagerschlüssel
Steuersatzschlüssel jeweils 2 Stück 32 und 36 mm
Pedalschlüssel
Ketten- Nietwerkzeug
Kettenpeitsche
Zahnkranzabzieher
Kassettenabzieher
Tretlagerabzieher
Bowdenzugschere
"3. Hand"
Reifenmontierhebel 3 Stück
Nippelspanner (2 Größen)
Thema A - Rahmen
A1 Rahmen- und Körpergrößen
Körpergröße Mountainbike ATB Cityrad Reiserad Trekkingrad Tourenrad Rennrad
1.65 41-44 46-48 48-50 50-52
1.7 44-46 48-50 50-52 53-55
1.75 46-48 50-52 52-55 55-57
1.8 48-50 52-55 56-58 57-59
1.85 50-52 56-58 59-60 59-61
1,90 und mehr 52-54 58-61 60-64 61-64
Die Rahmenhöhe wird meist von Mitte Tretlager bis Oberkante Sattelmuffe gemessen.
Bei italienischen Rahmen ist dem angegebenen Maß 15 mm hinzuzurechnen,
da diese Rahmen oft Mitte-Mitte gemessen werden
A2 aktuelle Rahmenmaterialien
Material Eigenschaften Rahmen ca. Gabel ca.
Stahl filigran, stabil und selbstfedernd 1.9 0.7
Aluminium leicht, aber starr 1.65 0.6
Magnesium extrem leicht, nur für Gabeln
0.4
Karbon / Kevlar sehr leicht und starr, teuer 1.4 0.55
Titan leicht und flexibel, sehr teuer 1.2 0.4
Die Gewichtsangaben können teilweise erheblich von den hier gelisteten abweichen!
(z. B. bei Federsystemen)
Die genannten Werte sind Anhaltspunkte für gute Rennrahmen mittlerer Höhe
Mountainbike- Rahmen sind bei gleicher Rahmenhöhe 20-30% leichter
je dünner, desto rißempfindlicher
A3 Tretlager / Innenlager
Anzugsmoment für Patronen: 35-45 Nm
Bezeichnung Außen Ø der Schalen
Glockenlager 40 Thompson Schlagschalen für Tourenräder
ITA 36 x 24 35.9 ITA italienisch; beidseitig Rechtsgewinde; oft 70mm breit
BSA 1"370 x 24 34.7 ENG englisch; meist links Rechtsgewinde, rechts Linksgewinde; sehr selten rechts Rechtsgewinde; oft 68mm breit
M 35 x 1 34.8 FRA französisch; beidseitig Rechtsgewinde; sehr selten rechts Linksgewinde
Mavic Kegel- Patrone (Reparaturmöglichkeit !)
geschraubt oder geschlagen 45,0 / 51,5 Fauber BMX Lager (einteilig); amerikanisch oder skandinavisch mit versch. Gewinden
ENG und FRA sind manchmal nicht eindeutig zu unterscheiden ! Hier hilft nur
VORSICHTIGES Probieren
rechte Rechtsgewinde sollten mit Schraubenkleber gesichert werden !
Achslängen: 103 - 107 - 110 - 113 - 116 - 119 - 122 - 132; Zwischengrößen
Breite: 68 oder 70 mm außer bei TA und Stronglight
A4 Lochmaße der Kurbelsysteme
Kurbeltyp Lochmaß kleinstes Kettenblatt
Campagnolo (alt) 85 mm 41 Zähne
Campagnolo (neu) 79 mm 39 Zähne
Shimano 76 mm 38 Zähne
Stronglight (SUP) 72 mm 36 Zähne
MTB Standard 65 mm 34 Zähne
Microdrive Shimano 58 mm 32 Zähne
Microdrive Suntour 56 mm 32 Zähne
SR/Sugino 50 mm 28 Zähne
MTB kleines Blatt 43 mm 24 Zähne
Microdrive Shimano 34 mm 20 Zähne
Microdrive Suntour 33 mm 20 Zähne
A5 Steuersatz
1" (25,4 x 24) 11/8" 11/4"
25,4 mm 28,6 mm 31,7 mm
Gabelkonus 26.4 30 33
Rahmenschalen 30.2 34.2 37
Gewinde 25.4 28.6 31
Gabel - innen 22.3 25.5 28.7
Lenkerschaft 22.2 25.4 28.6
A6 Vorbau Rahmenhöhe Vorbaulänge
bis 52 cm 8
53-54 cm 9
54-55 cm 10
56-57 cm 11
57-58 cm 12
59-60 cm 13
über 60 cm 14
Schaft Fahrradtyp Vorbautyp
22.2 teures Rennrad Schraub
22 "normales" Rad Schraub
25.4 Oversized MTB Schraub
28.6 Oversized MTB Schraub
25.4 Aheadset Klemm
28.6 Aheadset Klemm
31.7 Aheadset Klemm
Die Breite des Lenkerbügels soll bei Rennrädern etwa der Schulterbreite des Fahrers entsprechen; bei MTB etwas breiter.
Der Durchmesser des Lenkerbügels ist in der Mitte 1" = 25,4 mm; im Griffbereich 22,2 mm; bei MTB gibt es abweichende Maße
A7 hinteres Ausfallende beide Ausfallenden nach Möglichkeit vom gleichen Hersteller!
Einbaumaß
Rücktritt ohne Schaltung 109 - 110 mm
2-Gang Naben 112 - 114 mm
3-Gang Naben 116 - 118 mm
5-Gang Naben 122
5-Gang Naben mit Trommelbremse 126
7-Gang Naben 130
3-5 fache Kränze 124
6-7 fache Kränze 127
8-9 fache Kränze Rennrad 130
8-9 fache Kränze MTB 135
10 fache Kränze 135
Tandem 135 - 150 mm
A8 Gabelausfall
Einbaumaß
Standardräder 90 - 92 mm
BMX / Kinderräder 91 - 94 mm
Sonderausführungen BMX 81 - 82 mm
Sportrad 96
Trommelbremsnaben / Rennrad / MTB 100
Thema B - Laufräder und Bereifung
B1 Ermittlung der erforderlichen Speichenlänge
der Wert '3 mm' hängt von Nippel- und Felgenform ab
vereinfachte Formel für Laufräder mit 36 Speichen; 3x gekreuzt:
L erforderliche Länge [ mm ]
s Distanz der Mitte der Nabenflansche [ mm ]
Di Innendurchmesser der Felge [ mm ]
d Lochkreisdurchmesser in der Nabe [ mm ]
nk Anzahl Kreuzungen [ - ]
ns Anzahl Speichen [ - }
Als Richtwert für die Radialeinspeichung gilt:
L = ½ Di � ½ d + 2,6
Faustformeln mit Genauigkeit: ± 2mm
gilt nur bei "normalen" Felgen und Niederflanschnaben
Anz. Speichen Kreuzungsart
2-fach 3-fach 4-fach
36 ½ Di - 14,0 ½ Di � 8,5 ½ Di � 2,5
32 ½ Di - 13,0 ½ Di - 6,0 ½ Di � 1,5
28 ½ Di - 12,0 ½ Di � 2,5
24 ½ Di � 10,5 ½ Di � 1,5
20 ½ Di � 8,5
27" ist größer als 28" !
27" sind Ø 630 mm - 28" sind Ø 622 mm
nicht fragen, warum... es ist einfach so !
B2 erforderlicher Luftdruck:
diese Tabelle gilt nur, wenn auf der Bereifung keine Werte angegeben sind !
Das Gewicht der Radfahrers sollte außerdem berücksichtigt werden !
Reifenbreite [mm] Druck [bar] Druck [PSI]
45 bis 55 mm (Ballon) 2 - 3 30 - 40
38 bis 45 mm (Halbballon) 3 - 3,5 40 - 50
32 bis 38 mm (Straße) 3,5 - 4,5 50 - 65
28 bis 32 mm (Halbrenner) 4 - 5 60 - 70
22 bis 25 mm (Schmalspur) 6 - 7 85 - 100
18 bis 21 mm (sehr schmal; Drahtreifen) 7 - 8 100 - 120
Schlauchreifen 7 - 10 100 - 160
ATB und MTB werden meist mit 3 - 4 bar gefahren
B3 Reifen / Felgen- Zuordnung
Tiefbettfelgen nach ETRTO / DIN 7815/1
Reifenbreite zulässige Felgen
23 16
25 16 18
28 16 18 20
32 16 18 20
35
18 20 22
37
18 20 22
40 20 22 24
44 20 22 24 27
47
22 24 27
50
24 27 30,5
54
27 30,5
57
27 30,5
62
27 30,5
Felgen mit Hakenprofil nach ETRTO / Wdk 15 Bl. 2
Reifenbreite zulässige Felgen
18 13 C
20 13 C
23 13 C 15 C
25 13 C 15 C 17 C
28 15 C 17 C 19 C
32 15 C 17 C 19 C
35 17 C 19 C 21 C
37 17 C 19 C 21 C
40 19 C 21 C 23 C
44 19 C 21 C 23 C 25 C
47 19 C 21 C 23 C 25 C
50 21 C 23 C 25 C
54 25 C
57 25 C
B4 Reifen- und Laufradgrößen
alte Bezeichnung anderer Name neuere Bezeichnung DIN NORM "ETRTO"
Reifenaußenkante Reifenaußenkante Felgenaußenkante
Ø x Breite (x Höhe) Ø x Breite Breite - Ø
[ Zoll ] [ mm ] [ mm ]
Kinderräder usw. 10 x 2 Krankenfahrstuhl 54 - 152
121/2 x 21/4 62 - 203
14" Bickerton 350 A 37 - 288/298
16 x 11/4 62 - 305
16 x 1,75/2 47 - 305
16 x 2,125 57 - 305 Cross
18 x 11/4 400 A 37 - 340
18 x 13/8 holländische Reifen 37 - 340
18 x 13/8 x 11/8 37 - 349
18 x 1,5 Birdy 40 - 355
18 x 1,75/2 Klapprad 47 - 355
20 x 11/4 italienische Kinderräder 500 x 32A 37 - 390
20 x 1,75/2 47 - 406
20 x 2,25 62 - 406
22 x 11/4 französische Kinderräder 28/37 - 440
22 x 13/8 italienische Kinderräder 550 A 37 - 489/490/501
24 x 1,75..1,85 Kinder- MTB 44 - 507
24 x 11/4 x 13/8 600 x 32 A 32 - 540
24 x 13/8 600 x 35 A 37 - 540/541
24 x 11/2 x 13/8 600 x 38 A 40 - 540
24 x 2,125 57 - 507
alte Bezeichnung anderer Name neuere Bezeichnung DIN NORM "ETRTO"
Reifenaußenkante Reifenaußenkante Felgenaußenkante
Ø x Breite (x Höhe) Ø x Breite Breite - Ø
[ Zoll ] [ mm ] [ mm ]
Touren 26 x 13/8 26er Tourenrad 37 - 559
26 x 1,75 (x 2) 26er Tourenrad 47 - 559
26 x 1,85 x 2,125 V- Felgen 54 - 559
26 x 2,125 Tourenrad oder Fahrradhänger 49..55 - 559
26 x 1 V- Felgen 20..23 - 571
26 x 1,2 Faltreifen
26 x 11/2 650 B 40 - 584
26 x 15/8 x 11/2 650 BSC; 650 x 45B 44 - 584
650 x 28 A 28 - 590
26 x 13/8 37 - 590
MTB / ATB 26 x 3/8 20 - 559
26 x 1 25 - 559
26 x 1,50 40 - 559
26 x 1,25 x 1,75 47 - 559
26 x 1,75 x 11/2 600 x 45 B 47 - 584
26 x 1,85 50 - 559
26 x 1,95 54 - 559
26 x 2,1 54 - 559
26 x 2,125 57 - 559
26 x 2,2 57 - 559
Slicks für ATB / MTB 700 x 20 C 20 - 622
Drahtreifen Gelände 700 x 18..28 C 18..28 - 622
28 x 11/4 x 13/4 32 - 622
28 x 13/8 x 15/8 35..40 - 622
28 x 1,6 700 x 40 C 42 - 622
27 x 11/4 Fifty 28 - 630
27 x 11/4 32 - 630
Sport Drahtreifen Straße 700 x 18..28 C 18..28 - 622
28 x 15/8 x 11/8 "Sport sehr schmal" 700 x 28 C 28 - 622
28 x 15/8 x 13/8 "Sportrad" 700 x 35 C 37 - 622
28 x 11/4 x 13/4 "Sport schmal" 700 x 42 C 32 - 622
28 x 13/8 x 15/8 "Sportrad" 37 - 622
Touren 28 x 1,5 "Wulstreifen" 700 x 38 B 40 - 635
28 x 15/8 x 11/2 seltene franz. Tourenräder 700 x 42 B 44 - 635
28 x 1,75 "Tourenrad" 700 x 38 C 47 - 622
28 x 1,9 "Tourenrad" 50 - 622
28" x 2,125 "Ballonreifen" 55 - 622
Renn 27 x 11/4 "breiter Reifen" für Rennrad (Drahtreifen !) 32 - 630
20" bis 27" Schlauchreifen; Felgenbreite bis 21 bis Ø 28
27" Schlauchreifen; Felgenbreite 21 bis 23 Ø 25 bis 38
B5 Ermittlung des Reifenumfanges zur Einstellung am Computer
Beispielreifen: 28 x 13/8 x 15/8 ØFelge, innen = 622
622 - 37 ØReifen = 37
700 x 37 C ØReifen, außen = 622 + (2 x 37)
ØReifen, außen = 696
Umfang = Ø x p
Umfang = 2186.484
U, gerundet = 218.6484
Ø Felge innen Ø Reifen Umfang Rad U gerundet
[ mm ] [ mm ] [ mm ] [ cm ]
26" 559 20 1881.7585 188.17585
559 25 1913.1735 191.31735
559 28 1932.0225 193.20225
559 37 1988.5695 198.85695
559 40 2007.4185 200.74185
559 47 2051.3995 205.13995
559 50 2070.2485 207.02485
559 55 2101.6635 210.16635
28" 622 18 2067.107 206.7107
622 19 2073.39 207.339
622 20 2079.673 207.9673
622 21 2085.956 208.5956
622 23 2098.522 209.8522
622 25 2111.088 211.1088
622 28 2129.937 212.9937
622 32 2155.069 215.5069
622 35 2173.918 217.3918
622 37 2186.484 218.6484
622 40 2205.333 220.5333
622 47 2249.314 224.9314
622 50 2268.163 226.8163
622 55 2299.578 229.9578
27" 630 19 2098.522 209.8522
630 20 2104.805 210.4805
630 21 2111.088 211.1088
630 22 2117.371 211.7371
630 23 2123.654 212.3654
630 25 2136.22 213.622
630 28 2155.069 215.5069
630 32 2180.201 218.0201
Thema C - Antrieb, Schaltung
C1 Kettentypen
5/8" x 5/32" alte Tourenkette
1/2" x 1/8" Blockkette
12,7 x 3,3 1/2" x 1/8" 9.2 Normalrad
12,7 x 2,38 1/2" x 3/32" 6.8 Kettenschaltung 5/6/7/8
1/2" x 5/64" 6.5 Kettenschaltung 8/9
1/2" x 5/64" 6.2 Kettenschaltung 10
Quellenverzeichnis; weiterführende Literatur:
Christian Smolik Grundlagen Fahrradtechnik
http://www25.pair.com/hopfring/smolik/technik/index.htm
Katalog "Brügelmann" 1997 / 2002
Katalog "Rose" 2002
Winkler / Rauch Fahrradtechnik
BVA Bielefelder Verlagsanstalt GmbH & Co. KG
ISBN 3-87073-131-1
10. Auflage 1999
ADFC Fachausschuß Technik
http://www.fa-technik.adfc.de
DT Swiss AG die Kunst des Laufradbaus
http://www.dtswiss.com/de/laufradbau-faq.html
cdinger@abo.rhein-zeitung.de Einspeichen von Laufrädern
http://www.mountainbike.purespace.de/Mountainbike/Einspeichen.htm
Jürgen Schuhmacher Tips & Tricks zum Einspeichen und Zentrieren
http://www.geocities.com/Colosseum/Track/9393/ftechnik.html#Ein
www.speichenservice.de Tips fürs Einspeichen
http://www.speichenservice.de/tipps.htm
Andree Schote Fichtel & Sachs Nabenschaltungen (Torpedo)
http://www.3gang.de/3-gang/index.htm
Peter de Leuw Fahrrad- Reparaturkurs für Einsteiger
http://www.pdeleuw.de/reparaturkurs.html
Rowland Cook "Wheel Building" - exotische Laufräder
http://www.terminalvelocity.demon.co.uk/WheelBuild/
Raleight COMPLETE WHEEL-BUILDING INSTRUCTIONS
http://www.rickadee.net/~zephyrus/ad4935/ad4935.html
Bivouac.com Canadian Mountain Encyclopedia.
http://www.bivouac.com/
Stefan Brix Rücktrittausbau
http://www.brix.de/verkehr/fahrrad/ohne_ruecktritt.html
Bernd Slukas Reparaturanleitungen für Schaltungsnaben
http://www.phiger.com/bernd/Fahrrad/