Benutzer:Gravenreuth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Christian cross.svg


Günter Freiherr von Gravenreuth

* 12. Juli 1948      † 22. Februar 2010


Am 22. Februar 2010 ereilte uns die Nachricht, dass unser Autor Gravenreuth aus dem Leben geschieden ist.

Er war im April 2005 zu uns gestoßen. Als ausgewiesener Experte für Fragen des Urheber- und Internetrechts brachte er sein umfangreiches Fachwissen auf diesem Gebiet in die Wikipedia ein. Auch einige Themen der bayerischen Heimatgeschichte erfuhren schöne Ergänzungen.

Gravenreuth hatte sich stets als Teil der Internetszene verstanden. Mehrfach gab er zu erkennen, wie positiv er die Ansätze eines Projektes wie der Wikipedia bewertete, und pflegte zeitweise auch den persönlichen Kontakt zum Münchner Wikipedia-Stammtisch.

Es wäre falsch auszublenden, dass seine Mitarbeit in der Wikipedia nicht frei von Spannungen war. Als einer der wenigen Autoren, die auch als öffentliche Person Aufnahme in die Enzyklopädie gefunden haben, war sein Interesse an der Darstellung seiner Person zwangsläufig ein anderes als das mancher Autoren. Wie so häufig, wenn Menschen mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen und Zielsetzungen kommunizieren, kam es zwischenzeitlich zu kleineren Verwerfungen. Über allem blieb er dem Projekt bis zuletzt verbunden.

Die Erschütterung über einen letzten Akt der Verzweiflung bleibt. Möge nun Frieden sein. Seinen Angehörigen gilt unser Beileid.

zur Kondolenzseite


Günter Freiherr von Gravenreuth, geb. 1948

Maschinenbaustudium an der Fachhochschule München

Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwigs-Maximilians- Universität München

Nebenbei erste EDV-Ausbildung (COBOL-Programmierung noch mit Lochkarten an einer Cyber 175)

Anwaltszulassung: 1981, selbständiger Rechtsanwalt: seit 1985

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • EDV-Recht incl. Online-Recht
  • Urheberrecht
  • Gewerblicher Rechtsschutz incl. Patent- u. Markenrecht