Benutzer:nb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
QSicon öde.svg
Ich bin bis auf Weiteres inaktiv.
Nuvola apps kmoon.png
Ich bin im Urlaub, in den Ferien, habe momentan keinen Internetanschluss oder bin aus anderen Gründen derzeit nicht aktiv.

Letzte Seitenbearbeitung 21:01, 18. Juli 2011


Für diejenigen Besucher, die meine Benutzerseite aus einer Geschichte von Herrn Riebe heraus aufsuchen:
Ich hatte das Pech, in meiner Anfangszeit hier einem offensichtlich Internet-unerfahrenen älteren Herrn bei seinen hiesigen Irrtümern helfen zu wollen - trotz seines etwas 'unwirschen' Benehmens, auf welches er auch noch stolz zu sein schien ("Ich gebe zu: Wir Bayern sind manchmal etwas grob. Aber wir meinen es auch so! :-))").

Nachdem er so ziemlich alle in seinen Themenbereichen (er war der Pressesprecher des gegen die damals aktuelle Rechtschreibreform kämpfenden VRS; einer seiner ersten Artikel war einer über sich selber) arbeitende Wikipedianer vor den Kopf gestoßen hatte, versuchte ich einem absehbaren Sperrverfahren durch ein Vermittlungsverfahren zuvorzukommen - irrenderweise ging ich davon aus, dass unter intelligenten Menschen eine sachbezogene Kommunikation immer möglich wäre. Wer sich die Textwüsten anschauen möchte: das Vermittlungsverfahren.

Da er (bis heute) negiert, dass sein Verhalten das Problem war (nicht die Reformkritik, sondern die Art der Vermittlung!), kam es

  1. zu keiner Einigung, nachfolgend
  2. zum bereits zuvor erwarteten Sperrverfahren und
  3. zur nahezu einstimmigen Sperre (93:3) seines Benutzeraccounts auf unbestimmte Zeit - eben so lange, wie das Fehlverhalten nicht abgestellt ist (und nicht lebenslang, wie er seitdem verbreitet).

Weiterhin hat sein -auch von hiesigen und fremden Reformkritikern abgelehntes- überbordendes Verhalten das ganze Themengebiet 'vergiftet' - es gibt diverse Wikipedianer, die trotz aller Neutralitätsbemühungen seit dem 'allergisch' auf zu deutliche Reformkritikdarstellung reagieren, was dieser hier IMHO ziemlich geschadet hat.

Da ich versuchte, ihm (mehr oder weniger geduldig) seine Fehler zu erläutern (auf Seiten der WP-Benutzer wurden sicher auch welche gemacht), wurde ich für ihn offensichtlich zu einem 'Gegner' - jedenfalls habe ich das zweifelhafte Vergnügen, dass er seit Jahren 'subjektive' Aussagen über u.a. mich im Internet verbreitet, was verantwortungsvolle Inhalteanbieter in Kenntnis der Rechtslage bereits zur Löschung ganzer Forenthreads oder Seitenversionen veranlasste. In vollkommener Verdrehung von Ursache und Wirkung wird dieser Selbstschutz von ihm aktuell als anhaltende 'Verfolgung' dargestellt.

Es sei jedem (noch nicht vollkommmen voreingenommenen) Leser selber überlassen, sich über die Links zu informieren und zu erkennen, wer irrt...


Ein illustrierendes Beispiel: