Benutzer:SteKrueBe/Umschlagplatz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Containerterminal in Tema, Ghana.jpg

SteKrueBe / Umschlagplatz
Gnome-applications.svg Mail-closed.svg Enwiki2com.svg
Office E-Mail Commons
Cargo Handling.PNG Schiff auf Helling.PNG Epiphany-bookmarks.png Picto infobox tools.png Gnome-applications-office.svg
Umschlagplatz Artikelwerft / Baudock Bücherschapp Werkzeugkiste Vorlagen
Talk face.svg

Falls jemand eine Frage hat: Ein Deck höher, gleich links um die Ecke, findet Ihr mein Office

Edit-delete-not encyclopedic.svg
Was hier steht, ist kein Wikipedia-Inhalt, sondern mein Ticketblock und Orderzettel. Daher sind Beiträge anderer Benutzer hier nicht erwünscht!!
Derrick (side view).PNG

Überarbeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reederei/Owner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Shipmanager/Commercial Manager: Ein Unternehmen, das vom Schiffseigner oder Charterer mit der Durchführung für den täglichen Betrieb des Schiffes betraut ist. Der beste Ansprechpartner für Angaben über Liegezeiten, Liegekosten, Versicherungs- und Charterklauseln usw.
  • Operator: Ein Unternehmen, das die Entscheidungen über den Einsatz des Schiffes trägt.
  • Technical Manager: Ein Unternehmen, das vom Schiffseigner, Shipmanager oder Operator mit der Durchführung des technischen Betriebs und der technischen Überwachung des Schiffes betraut ist.

to do[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bauer & Hauschildt, Hamburg – 22
  • VTG, Bremen – 37 Offshore-Versorger VTG AG
  • Reederei Blue Star, Hamburg – 34
  • Siegfried Bojen, Neermoor – 25
  • Brise Schiffahrt, Hamburg – 23
  • Columbia Shipmanagement, Hamburg – 49
  • Manfred Draxl, Haren/Ems – 19
  • DS Schiffahrt, Hamburg – 27
  • Rickmers Reederei, Hamburg – 109 (ausgliedern?)
  • Hansa Shipping, Hamburg – 38
  • Interorient Navigation, Hamburg – 26
  • Intersee Schiffahrtsgesellschaft, Haren/Ems – 50
  • Reederei Jüngerhans, Haren/Ems – 40
  • Reederei M. Lauterjung, Emden – 28
  • Martime, Elsfleth – 31
  • MC Schiffahrt, Hamburg – 18
  • NSC, Hamburg – 52
  • OSM Schiffahrt, Hamburg – 22
  • KG Projex, Hamburg – 18
  • Rigel Schiffahrt, Bremen – 27
  • Reederei Thomas Schulte, Hamburg – 33
  • Triton Schiffahrt, Leer – 36
  • Vega-Reederei Friedrich Dauber, Hamburg – 20

Kiel Segelyacht Kräfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

http://oa.upm.es/3635/1/INVE_MEM_2008_56219.pdf

Sietas[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Estemax[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Estemax / Este-Max – 1990 Widukind

Elbewerft EWB 500/Sietas Typ 159[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Containerfeeder GRT: 3999 BRZ Tragfähigkeit: 5865 Tonnen Länge: 99.95 m Breite: 18.20 m Tiefgang: 6.62 m Maschine: MaK 9M32 Viertakt-Dieselmotor, 3950 kW Geschwindigkeit: 16.5 Knoten Kapazität: 523 TEU (75 Reefer)

  • Uwe Kahrs, IMO 9121857, 1997/98, Elbewerft/xxx, Sietas/xxxx
  • Katharina B, IMO 9121869, 1997/98, Elbewerft/xxx, Sietas/xxxx
  • Merino, IMO 9121871, 1997/98, Elbewerft/xxx, Sietas/xxxx
  • Margareta B, IMO 9121883, 1997/98, Elbewerft/xxx, Sietas/xxxx
  • Gerd Sibum, IMO 9121895, April 1998, Elbewerft/xxx, Sietas/1182

[1]

'n paar Schiffe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frühe Dieselmotorschiffe
  • Sergey Yesenin
  • Mikhail Svetlov
  • Mikhail Frunze
  • NYK Altair – 1994, IHI, Kure, Japan
  • CSCL Asia – 2004, Samsung, Koje, Südkorea
  • MSC Pamela – 2005, Samsung, Koje, Südkorea
  • Sigyn – 1982 in Le Havre, RoRo-Schiff für Kernbrennstäbe und radioaktiven Abfall, Svensk Karnbranslehantering AB, IMO 8025941 [2]

MOL Wellington[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die MOL Wellington
  • Canberra Maru
  • Wellington Maru

Hahnentor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hahnentor

Schlüssel-Reederei, Bremen [3]

Aquarius[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sloman Trader

1984, Neue Schlichting Werft, Lübeck

Porsgrunds-Typ[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jumbo Shipping K-3000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jumbo Shipping K-3000

Lu-Klasse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Compagnie Maritime Belge Antwerpen

  • Lualaba 1950 IMO 5213315
  • Lubilash 1954 IMO 5213432
  • Lubumbashi 1954 IMO 5213468
  • Lufira 1955 IMO 5214096
  • Lukala 1955 IMO 5214412
  • Lukuga 1956 IMO 5214450
  • Lulua 1956 IMO 5214474
  • Lusambo 1956 IMO 5214852

Flender[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Flender 1100 / FW 1100 – Länge über Alles: 151,30 m, Länge zwischen den Loten: 140,00 m, Breite auf Spanten: 25,00 m, Seitenhöhe: 13,00 m, Tiefgang (Design/max): 8,75/9,78 m, Tragfähigkeit (Design/max): 14.100/17.200 tdw, Container (max/Deck/Laderaum): 1042/592/450 TEU, Antriebsleistung: 9900 kW, Geschwindigkeit: 18,0 kn
  • Flender 1200 / FW 1200 – Länge über Alles: 165,70 m, Länge zwischen den Loten: 154,40 m, Breite auf Spanten: 25,00 m, Seitenhöhe: 13,00 m, Tiefgang (Design/max): 8,75/9,60 m, Tragfähigkeit (Design/max): 16.750/19.450 tdw, Container (max/Deck/Laderaum): 1190/662/528 TEU, Antriebsleistung: 9900 kW, Geschwindigkeit: 18,0 kn
  • Flender 1400 / FW 1400 – Länge über Alles: 170,00 m, Länge zwischen den Loten: 158,40 m, Breite auf Spanten: 28,40 m, Seitenhöhe: 15,60 m, Tiefgang (Design/max): 10,10/11,50 m, Tragfähigkeit (Design/max): 20.000/25.500 tdw, Container (max/Deck/Laderaum): 1437/767/670 TEU, Antriebsleistung: 11.550 kW, Geschwindigkeit: 19,0 kn
  • Flender 1600 (1800) / FW 1600 (FW 1800) – Länge über Alles: 184,00 m, Länge zwischen den Loten: 172,00 m, Breite auf Spanten: 28,40 m, Seitenhöhe: 15,60 m, Tiefgang (Design/max): 10,10/11,55 m, Tragfähigkeit (Design/max): 23.500/30.000 tdw, Container (max/Deck/Laderaum): 1631/837/794 (1742) TEU, Antriebsleistung: 11.550 kW, Geschwindigkeit: 19,0 kn
  • Containerfrachtschiff "Cap Trafalgar". In: Hansa. Vol. 127, Nr. 5/6, März 1990, S. 263–269.

Liste von Schiffen mit dem Namen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Liste von Schiffen mit dem Namen Leverkusen – Schiffahrt International 8/1991 S. 310
  • Liste von Schiffen mit dem Namen Dresden – Schiffahrt International 12/1991 S. 480/81
  • Liste von Schiffen mit dem Namen Ludwigshafen – Schiffahrt International 5/1992 S. 234/35
  • Liste von Schiffen mit dem Namen Hamburg – Schiffahrt International 5/1995 S. 13-15
  • Liste von Schiffen mit dem Namen Karlsruhe – Klaus Lehmann Karlsruhe, eine Stadt fünf Schiffe

Bulkertypen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SDARI Green Dolphin 38 Bulk Freighter – ab 2012 ca. 100 Einheiten
SDARI Green Dolphin 575 Bulk Freighter – ab 2013 einige Einheiten dolphin – brochure_tcm4-518925.pdf PDF, PDF
SDARI Green Dolphin 84s Bulk Freighter – ab 2014 einige Einheiten
TESS 52
Crown 63 – ca. 16 Einheiten PDF

Andere "Massenware"[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DN59M AHTS – über 100 Einheiten
Rolls Royce/Ulstein UT704s – über 80 Einheiten

Damen Combi Freighter 11000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Damen Combi Freighter 11000 – Mehrzweckfrachter – Damen Scheepswerf, Gorinchem / Rumpf von Damen Yichang Shipyard, Yichang, 7310 -IMO-Nr. 9511636 – 2010 Beluga Loyalty, 2011 BBC Haren / Haren – Juli 2010 Rotes Kliff, November 2010 Jork, April 2011 Thorco Copenhagen, Juli 2011: Stade

7878 BRZ 3850 NRZ Tragfähigkeit 11.211 Tonnen Länge über Alles: 145,63 m Breite: 18,25 m Tiefgang: 7,35 m Laderauminhalt: 14.790 m3 663 TEU

Antrieb: 1 x Caterpillar-MaK 9M32C Neunzylinder-Viertakt-Dieselmotor Leistung: 4320 kW Geschwindigkeit: 14,0 Knoten

[4]

Klassifikation und Register – Antwort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskussion:Akademik_Shokalskiy