Benutzer:Weapon X/Givebox

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Da die Liste der Giveboxen in Deutschland nach Löschdiskusion von Millbart gelöscht wurde, habe ich den Inhalt des Artikels hierhin verschoben, um daraus einen Artikel Givebox zu erstellen:

Die Liste deutscher Giveboxen [1] führt alle bereits aufgestellten Giveboxen in Deutschland auf sowie solche, die sich bereits in Planung befinden (z.B. Spendensammlung, Facebookseite oder in Bau befindliche). Eine Givebox [2] ist ein überdachten Häuschen, welches frei zugänglich ist und meist an einem öffentlichen Platz aufgestellt wird. Dort werden nicht mehr benötigte, aber noch für andere Personen nützliche Gegenstände kostenlos abgelegt bzw. von zukünftigen Eigentümern in Besitz genommen. Diese Angebotsform wurde vor allem 2011 populär.

Prinzip[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei einer Givebox handelt es sich um eine wetterfeste Hütte im öffentlichen Raum, in der jeder nicht mehr benötigte Gegenstände ablegen kann. Einzige Vorraussetzung ist, dass diese in der Givebox Platz finden und nicht defekt sind. Interessiert sich ein Passant für einen Gegenstand, darf er sich diesen ohne Gegenleistung aus der Givebox nehmen. Ausgemusterte Gegenstände werde auf diese Weise anonym verschenkt.

Eine Givebox besitzt weder Öffnungszeiten noch Personal. Die ca. 2 bis 4 Quadratmeter große Hütte wird von Ehrenamtlichen gebaut und regelmäßig gepflegt. Finanziert werden Giveboxen meist aus Spendengeldern. Das Prinzip der Givebox als Nachbarschaftshilfe stammt aus Berlin. Dort baute Andreas Richter im Frühjahr 2011 [3] die erste Givebox. Seitdem verbreitet sich die Idee in Deutschland und in vereinzelte Städte im Ausland.

Die Errichtung einer Givebox geschieht in der Regel ohne offizielle Genehmigung. Während viele Giveboxen von der örtlichen Stadtverwaltung geduldete werden, musste einige Giveboxen (München [4], Hamburg [5]) bereits wegen fehlender Genehmigung abgebaut und auf privatem Grund in der Nähe wieder aufgebaut werden [5]. Wenige Städte (darunter Siegen und Düsseldorf) besitzen Sondernutzungserlaubnisse des Ordnungsamts.

Konstruktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Konstruktion kann prinzipiell von den ehrenamtlichen Erbauern frei gewählt werden und unterscheidet sich stark von Stadt zu Stadt. In der Regel wird auf eine kostengünstige Konstruktion geachtet, bei der bereits vorhandenes Material wiederverwendet wird. Meist kommen OSB-Verlege-Platten zum Einsatz, da diese kostengünstig, stabil und leicht zu verarbeiten sind. Als Dach wird oftmals transparenter Kunststoff verwendet, durch den Licht ins Innere gelangen kann.

In der Givebox befinden sich Regale sowie eine Kleiderstange mit Kleiderbügeln. Außerdem liegt ein Gästebuch aus. Einige Giveboxen besitzen eine Pinnwand, auf der Dinge verschenkt werden können, die zu groß für die Givebox sind.

Liste aktueller Giveboxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Stadt Stadtteil Standort Status Quellen
Aachen im Bau befindlich [1]
Berlin Charlottenburg Mierendorffkiez Mierendorffplatz eröffnet 01.04.2012 [2] [3]
Mitte Steinstraße 37b, rechts neben Odama eröffnet 20.08.2011 [4] [2] [6]
Kreuzberg Cuvrystraße 13 (ehemals Falckensteinstraße) eröffnet 03.09.2011 [7]
Givebox Prenzlauer Berg March 2012.jpg
Prenzlauer Berg Kollwitzstr. 19 eröffnet 07.09.2011 [8]
Neukölln Weserstraße 7 eröffnet 10.09.2011 [9]
Dortmund Innenstadt Eintrachtstraße 55 / Meißner Straße eröffnet 07.05.2012 [5]
Düsseldorf Flingern Hermannplatz, Hermann-/Ecke Lindenstraße eröffnet 16.10.2011 [6] [10] [7]

[11]

Gerresheim Heyestraße 106 eröffnet 06.11.2011, abgebaut am 14.03.2012 nach Brandstiftung[12], wiedereröffnet 23.06.2012 [8] [13]
Apostelplatz, Benderstraße / Ecke Metzkauserstraße eröffnet 03.03.2012 [9] [14]
Eller Gertrudisplatz / Ecke Konradstrasse eröffnet 19.11.2011 [10] [15]
Oberkassel Abenteuerspielplatz Oberkassel, Brüggener Weg 8 eröffnet 27.11.2011 [11] [16]
Essen Nordstadt GEKU HAUS, Viehofer Str. 31 eröffnet 03.12.2012 [12]
Frankfurt im Bau befindlich [13]
Hamburg Karolinenviertel Ölmühlenpark eröffnet 23.09.2011 [14] [15] [17]
Altona-Altstadt Paulinenplatz eröffnet 23.09.2011 [16]
Altona Nord Langenfelder Straße 58 eröffnet 26.10.2011 [5]
Köln Ehrenfeld Körnerstr. 96/98 Eröffnet im August 2013 [17]
Bocklemünd-Mengenich Görlinger Zentrum 11-15 eröffnet im Mai 2012 [18]
München Altstadt Viktualienmarkt, Heiliggeiststr. 6 eröffnet 05.12.2011 [19][18]
Münster Melchersstraße 81 (Kanonierplatz) eröffnet 19.11.2011 [20][19]
Givebox Siegen.jpg
Siegen Oberstadt Ecke Alte Poststraße / Kölner Straße eröffnet 21.12.2011 [21] [20]
Würzburg Innenstadt Bronnbachergasse 22 eröffnet 16.11.2011 [22]

Liste geplanter Giveboxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Stadt Stadtteil Standort Status Quellen
Aschersleben geplant [23]
Berlin Kaskelkiez/Victoriastadt geplant [24] [25]
Spandau nähe Rathaus Spandau geplant
Friedrichshain geplant [26]
Bonn geplant [27]
Braunschweig geplant [28] [29]
Bremen geplant [30]
Erfurt geplant [31]
Essen geplant
Geldern geplant [32]
Hannover geplant [33] [34] [35]
Heilbronn geplant [36]
Marburg geplant
Meerbusch geplant [37]
Münster geplant [38] [39]
Neuss geplant [40]
Ravensburg geplant [41]
Schwäbisch Hall geplant [42]
Stuttgart geplant [43]
Waren (Müritz) geplant [44]
Wuppertal geplant [45]
Zwickau geplant [46]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Giveboxes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Givebox-Auflistung auf der offiziellen Internet-Präsenz der Givebox-Initiatoren bei Facebook (abgerufen am 07.03.2012)
  2. a b Tagespiegel, Berlin vom 03.09.2011
  3. Weltbeweger
  4. Süddeutsche.de vom 11.01.2012
  5. a b c Hamburger Abendblatt vom 07.12.2011
  6. Süddeutsche Zeitung vom 09.09.2011
  7. RadioEins rbb vom 26.10.2011
  8. Berliner Kurier vom 17.11.2011
  9. BZ-Berlin vom 10.12.2011
  10. Der Westen vom 08.02.2012
  11. RP Online vom 31.01.2012
  12. Der Westen vom 16.03.2012
  13. Der Westen vom 04.11.2011, 2015 abgebaut
  14. RP Online vom 06.03.2012, 2015 abgebaut
  15. Westdeutsche Zeitung vom 22.11.2011
  16. Rheinische Post von Ende November 2011
  17. Hamburger Abendblatt vom 05.10.2011
  18. Süddeutsche.de vom 06.12.2011
  19. Westfalen heute vom 02.12.2011
  20. Suedwestfalen-Nachrichten.de