Benutzer Diskussion:Cherubino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Archiv
Archiv



The Signpost: 22 July 2015[Bearbeiten]

News, reports and features from the English Wikipedia's weekly journal about Wikipedia and Wikimedia
Read this Signpost in full · Single-page · Unsubscribe · Global message delivery 01:17, 24. Jul. 2015 (CEST)

Listen zu Kirchengebäuden[Bearbeiten]

Hallo, du hast die Liste der Kirchen im Wetteraukreis und Liste der Kirchen im Landkreis Marburg-Biedenkopf erstellt. Ganz herzlichen Dank für die informativen Listen! Ich habe nur zwei Rückfragen. Der erste betrifft die Auswahl. Kirchengebäude freikirchlicher Gemeinden sind ja so gut wie gar nicht aufgenommen worden, die der römisch-katholischen Kirche und der evangelischen Landeskirchen dagegen vollständig, so weit ich sehe. Mir ist schon bewusst, dass freikirchliche Gottesdienstbauten oft nicht architektonisch herausragend und deshalb auch im Regelfall weniger relevant sind als die von Mehrheitskonfessionen, aber ein Problem sehe ich hier doch. Vor allem dann, wenn das Lemma Liste der Kirchen ... Vollständigkeit suggeriert. Das zweite Problem sehe ich bei den Konfessionsangaben. Bei den evangelisch-landeskirchlichen Gebäuden steht fast immer "ev.-luth." (außer bei einer Kirche, die ausdrücklich noch "reformiert" im Lemma hat). Worauf gründen sich diese Angaben? Alle evangelisch-landeskirchlichen Gemeinden in diesen Gebieten gehören zu Kirchen, die weder lutherisch noch reformiert, sondern einfach evangelisch sind (Hessen-Nassau, Kurhessen-Waldeck, Rheinland). Deshalb tragen auch die Gemeinden zum größten Teil nur die Konfessionsbezeichnung evangelisch. Bei manchen mag trotzdem die lutherische Tradition noch vorherrschend sein, aber sicher nicht bei allen. Die Wilhelmskirche (Bad Nauheim) z.B. wurde als reformierte Kirche errichtet und diente dann einer (mehrheitlich weiterhin reformierten) evangelisch-unierten Kirchengemeinde, war aber nie lutherisch. Die Evangelische Kirche Nieder-Weisel war viel länger reformiert als lutherisch. Ich habe nicht jeden Fall geprüft, aber die Angabe "ev.-luth." dürfte oft zumindest irreführend sein, wenn sie nicht sogar ganz falsch ist. Deshalb möchte ich anregen, in allen Fällen einfach die Konfessionsbezeichnung evangelisch zu verwenden und die komplizierten historischen Verhältnisse auf sich beruhen zu lassen.--Zweioeltanks (Diskussion) 18:30, 27. Jul. 2015 (CEST)

Hi, Wikiwal hatte die Listen in den ANR gestellt, am Besten du fragst ihn, wie man das macht. -- Cherubino (Diskussion)
??? Wie man was macht? Es geht hier nicht um das Einstellen in den ANR, sondern um den Hintergrund der Auswahl und der konfessionellen Zuordnung.--Zweioeltanks (Diskussion) 09:36, 28. Jul. 2015 (CEST)
Auch freikirchliche Gebäude sollen rein, wenn sie als Kirche erkennbar sind. Die Liste kann gerne ergänzt werden und wird es auch. Bei Kirchenartikeln kann trotz Union in der Regel festgestellt werden, ob sie ref. oder luth. sind. Viele Gemeinden legen sogar Wert darauf und baten um Lemmaverschiebungen. Angegeben wird die heutige Konfession; frühere Konfessionswechsel spielen keine Rolle. Nieder-Weisel ist heute reformiert. Habe das verbessert. Gruß, --Wikiwal (Diskussion) 09:38, 28. Jul. 2015 (CEST)
Ich bezweifle, dass bei Kirchengemeinden in dieser Region in der Regel festgestellt werden kann, ob sie ref. oder luth. sind. Die meisten Gemeinden heißen einfach evangelisch und haben auf ihrer Website keine weiteren Informationen zum Konfessionsstand. Und vor allem bezweifle ich, dass beim Erstellen dieser Liste eine solche Feststellung getroffen wurde. Mir scheint es so, dass einfach schematisch "ev.-luth." für alle evangelischen Kirchen eingesetzt wurde, wenn nicht schon aus dem Lemma hervorging, dass eine Kirche reformiert ist. Sonst wären ja die beiden von mir genannten Beispiele nicht als "ev.-luth." bezeichnet worden, wenn schon aus dem Artikel hervorging, dass das nicht stimmt. Und bei sehr vielen anderen Kirchen ergibt sich weder aus dem Artikel noch aus der (oftmals nicht einmal verlinkten) Website der Gemeinde, dass sie lutherisch sein soll, so dass die Angabe als TF einzustufen ist. - Zur Ergänzung: Sicher können dioe Listen ergänzt werden. Aber sie werden ja nie vollständig sein können. Sollten sie dann nicht wenigstens in "Liste von Kirchen im ..." umbenannt werden?--Zweioeltanks (Diskussion) 11:38, 28. Jul. 2015 (CEST)
War mir völlig klar, dass Du Dich nicht überzeugen lässt. Für die Liste der historischen Kirchen im Landkreis Gießen ließ sich in allen Fällen die Konfession erheben. --Wikiwal (Diskussion) 11:56, 28. Jul. 2015 (CEST)
Ich lasse mich gern überzeugen, aber nur durch Belege, nicht durch Behauptngen. Fang doch einfach damit an, die Belege für den Konfessionsstand von Evangelische Kirche Aulendiebach, Evangelische Kirche Bauernheim, Evangelische Kirche Bindsachsen, Evangelische Kirche Bisses, Marienkirche (Büdingen) (die ist laut Artikel ebenfalls seit 1601 reformiert!), Markuskirche (Butzbach), Heilig-Geist-Kirche (Friedberg) (laut Artikel römisch-katholisch!), Kirche zu Geiß-Nidda, Evangelische Kirche Kirch-Göns, Evangelische Kirche (Ober-Widdersheim), Evangelische Kirche Rodheim und Evangelische Kirche (Trais-Münzenberg) anzuführen. Wenn sich hier ein lutherischer Bekenntnisstand verifizieren ließe, wäre das ja auch für die Artikel eine nützliche Zusatzinformation.--Zweioeltanks (Diskussion) 13:02, 28. Jul. 2015 (CEST)

Evangelische Kirche Aulendiebach: ev.-luth., www.rohrbach-buedingen.de: "Die Reformation wurde in Rohrbach zwischen 1544 und 1548 eingeführt. Ein genaues Datum lässt sich nicht angeben, weil wahrscheinlich die Pfarrei mit ihren Gemeinden allmählich vom katholischen zum lutherischen Glauben überwechselten."

Evangelische Kirche Bauernheim: ev.-luth., Ulrich Schütte (Hrsg.): Kirchen und Synagogen in den Dörfern der Wetterau. (= Wetterauer Geschichtsblätter 53). Verlag der Bindernagelschen Buchhandlung, Friedberg (Hessen) 2004, ISBN 3-87076-098-2, S. 349: "Konfession: seit ca. 1546 evangelisch-lutherisch"

Evangelische Kirche Bisses: ev.-luth., Ulrich Schütte (Hrsg.): Kirchen und Synagogen in den Dörfern der Wetterau. (= Wetterauer Geschichtsblätter 53). Verlag der Bindernagelschen Buchhandlung, Friedberg (Hessen) 2004, ISBN 3-87076-098-2, S. 358: "Konfession: seit 1527 evangelisch-lutherisch"

Marienkirche (Büdingen) (die ist laut Artikel ebenfalls seit 1601 reformiert!): ev.-ref., bistummainz.de, S. 8

Markuskirche (Butzbach): ev.-luth., Ulrich Schütte (Hrsg.): Kirchen und Synagogen in den Dörfern der Wetterau. (= Wetterauer Geschichtsblätter 53). Verlag der Bindernagelschen Buchhandlung, Friedberg (Hessen) 2004, ISBN 3-87076-098-2, S. 376: "Konfession: seit 1535 ev.-luth."

Heilig-Geist-Kirche (Friedberg) (laut Artikel römisch-katholisch!): röm.-kath., Homepage der Kirchengemeinde

Kirche zu Geiß-Nidda: ev.-luth., Ulrich Schütte (Hrsg.): Kirchen und Synagogen in den Dörfern der Wetterau. (= Wetterauer Geschichtsblätter 53). Verlag der Bindernagelschen Buchhandlung, Friedberg (Hessen) 2004, ISBN 3-87076-098-2, S. 402: "Konfession: seit 1527 evangelisch-lutherisch"

Evangelische Kirche Kirch-Göns: ev.-luth., Johann Andreas Demian: Beschreibung oder Statistik und Topographie des Großherzogthums Hessen. Bd. 1. Mainz 1824-1825, S. 238.

Evangelische Kirche (Ober-Widdersheim): ev.-luth., Ulrich Schütte (Hrsg.): Kirchen und Synagogen in den Dörfern der Wetterau. (= Wetterauer Geschichtsblätter 53). Verlag der Bindernagelschen Buchhandlung, Friedberg (Hessen) 2004, ISBN 3-87076-098-2, S. 484: "Konfession: seit 1528 evangelisch-lutherisch"

Evangelische Kirche Rodheim: uniert, Ulrich Schütte (Hrsg.): Kirchen und Synagogen in den Dörfern der Wetterau. (= Wetterauer Geschichtsblätter 53). Verlag der Bindernagelschen Buchhandlung, Friedberg (Hessen) 2004, ISBN 3-87076-098-2, S. 515 "Konfession: ab 1540 evangelisch-lutherisch, an 1596 evangelisch-reformiert; 1819 Union"

Evangelische Kirche (Trais-Münzenberg): ev.-luth., Ulrich Schütte (Hrsg.): Kirchen und Synagogen in den Dörfern der Wetterau. (= Wetterauer Geschichtsblätter 53). Verlag der Bindernagelschen Buchhandlung, Friedberg (Hessen) 2004, ISBN 3-87076-098-2, S. 537: "Konfession: seit 1550er Jahren (?) evangelisch-lutherisch"

--Wikiwal (Diskussion) 14:14, 29. Jul. 2015 (CEST)

Danke. -- Cherubino (Diskussion) 16:33, 29. Jul. 2015 (CEST)
Ebenfalls danke. Ich weiß zwar nicht, wie zuverlässig das Werk Kirchen und Synagogen in den Dörfern der Wetterau wirklich ist, bin aber bereit, es erstmal als Beleg hinzunehmen. Nicht belegt ist "ev.-luth." allerdings bei der Evangelischen Kirche Aulendiebach. Dass sie zunächst lutherisch wurde, sagt ja nichts darüber aus, dass sie es immer war bzw. noch ist. Alle reformierten oder unierten Gemeinden in diesem Gebiet waren zunächst lutherisch. Das lässt auch meine Zweifel noch bestehen; ich würde im Zweifel eher der Website der Gemeinde folgen bzw. mich mit dem Bekenntnisstand der Landeskirche begnügen. Aber wie gesagt, dank des angeführten Werks ist es keine völlige TF mehr. – Korrigiert ihr noch in den eindeutig falschen Fällen die Angaben? Und was ist mit dem Lemma?--Zweioeltanks (Diskussion) 17:13, 29. Jul. 2015 (CEST)
Danke. Welche sind nochmal eindeutig falsch? -- Cherubino (Diskussion) 18:07, 29. Jul. 2015 (CEST)
Marienkirche (Büdingen) und Evangelische Kirche Rodheim sind wohl noch nicht korrigiert.--Zweioeltanks (Diskussion) 18:50, 29. Jul. 2015 (CEST)
Und was sollte da stehen? (Oder stehe ich auf der Leitung?)-- Cherubino (Diskussion) 19:19, 29. Jul. 2015 (CEST)
Schau doch oben in Wikiwals Liste.--Zweioeltanks (Diskussion) 19:36, 29. Jul. 2015 (CEST)
Die Wetterauer Liste ist doch schon korrigiert? -- Cherubino (Diskussion) 19:40, 29. Jul. 2015 (CEST)
Ähm, stimmt. Okay, ich stand auf der Leitung.--20:25, 29. Jul. 2015 (CEST)--Zweioeltanks (Diskussion) 20:26, 29. Jul. 2015 (CEST)
Trotzdem danke fürs Aufpassen ;-) -- Cherubino (Diskussion) 20:41, 29. Jul. 2015 (CEST)

The Signpost: 29 July 2015[Bearbeiten]

News, reports and features from the English Wikipedia's weekly journal about Wikipedia and Wikimedia
Read this Signpost in full · Single-page · Unsubscribe · Global message delivery 16:59, 31. Jul. 2015 (CEST)