Benutzer Diskussion:Jack User

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen


„Der Mensch hat neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem, zu essen und zu trinken, zwei Leidenschaften: Krach zu machen und nicht zuzuhören.“
Kurt Tucholsky
Wikipedia Status

• Aktuelle Seitenanzahl   : .. 6.682.190
• Aktuelle Artikelanzahl  : .. 2.389.235
• Aktuelle Dateienanzahl  : .... 132.017
• Aktuelle Benutzeranzahl : .. 3.371.565
• Aktuelle Adminanzahl    : ........ 190


• Anzahl aller Edits      :  194.749.478
• Lesenswert-Anzahl       : ....... 4099
• Exzellent-Anzahl        : ....... 2598

Zur Zeit gibt es 749.218 Biografien in der Wikipedia.



Benutzer Status

• Aktueller Editcount     : ..... zuviel
• Aktuelle Artikelanzahl  : ... zuwenige
• Aktuelle Adminanzahl    : ........ 190

Zur Zeit gibt es einen Admin zuviel (!) in der Wikipedia.



Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Diese Benutzerdiskussionsseite dient der persönlichen Kommunikation mit Benutzer Jack User.

Wenn du mich hier ansprichst, antworte ich auch auf dieser Seite. Wenn ich dich auf einer anderen Seite angesprochen habe, antworte bitte auch dort!

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Babel:
Farm-Fresh thumb up.svg
Diesem Benutzer wurde
bereits 4.505 gedankt.
Farm-Fresh thumb up.svg
Dieser Benutzer hat
sich 1.230 bedankt.
Benutzer nach Sprache

Abschiedsgeschenk

Rate, wo?

Eine Einladung auf ein Bier und ein Gulasch. Wir sehen uns.--Meister und Margarita (Diskussion) 21:00, 22. Dez. 2017 (CET)

Ja. Gerne. Und dieser Abschnitt bleibt hier stehen, und zwar solange, wie ich hier bin, oder diese peinliche Sperre ausläuft. Das SG hat mal wieder bewiesen, dass es völlig überflüssig ist. Und unfähig. Frohe Weihnachten. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 13:54, 23. Dez. 2017 (CET)

Johann Andreas Stein (Orgelbauer, 1752)

Deine Verschiebung hat mich sehr geärgert, weil ich sie unnötig finde. Ich weiß, dass Du formal im Recht bist, weil es diese unsinnigen Festlegungen gibt, die in jedem Fall ohne Vernunft und Nachdenken angewendet werden müssen.

Für lebende Personen mit verschiedenen Berufen sind sie nach Meinung nach sinnvoll, wenn es keine einfacheren Unterscheidungen gibt, für Verstorbene genügt eine markante Unterscheidung, denke ich: entweder Beruf oder anderes Merkmal oder Lebensdaten (=Geburts- und Sterbedatum). Ich weiß, dass meine Argumentation zur Zeit kein Gehör findet, ich möchte sie trotzdem mitteilen. Vielleicht findet sich ja wieder einmal die Möglichkeit zu mehr Beweglichkeit und freiere Auswahl der Lemmanormen. Ich danke dir sehr, dass du das andere Lemma so gelassen und nicht auch verunstaltet hast, das war meine größte Befürchtung.

--Passauer Andreas (Diskussion) 23:52, 2. Jan. 2020 (CET)

Vielleicht findet sich ja wieder einmal die Möglichkeit zu mehr Beweglichkeit und freiere Auswahl der Lemmanormen.? Eher nicht. Und warum? Unter anderem deswegen: Wikipedia Diskussion:Vandalismusmeldung#Rotlinks in Filmografien: freie Lemmawahl ist vor allem Fehlervermehrung. Hier kocht jeder sein eigenes Süppchen, und hat die Probleme auf Grund der eigenen Sichtweise nicht im Auge. Und diese Binnensicht bekämpfe ich - auch weiterhin. Sie schadet mehr als das sie nutzt. Entschuldige, Passauer Andreas, aber deine Sichtweise ist nicht gut. MfG (ehrlich) --Jack User (Diskussion) 00:05, 3. Jan. 2020 (CET)
Du bist hier nicht alleine und die anderen auch nicht, aber hier agieren so viele, als seien sie alleine und die Probleme hier interessieren sie nicht: hauptsache ICH. Nein: das WIR gewinnt. --Jack User (Diskussion) 00:07, 3. Jan. 2020 (CET)

Danke für Ausführungen zu Rotlinks

Hallo Jack User,

ich bin gerade auf Deinen Beitrag zu Rotlinks auf der VM Seite gestoßen, und wollte mich bedanken, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, die Probleme so ausführlich und mit so vielen Beispielen darzustellen. Fand ich sehr informativ.

Seit der RFF-internen Abstimmung zu Rotlinks in Filmografien setze ich ohnehin nie mehr Rotlinks in Filmografien, sondern schreibe höchstens einen Hinweis auf das zukünftige Lemma unsichtbar in den Quelltext. Auch in Texten setze ich Rotlinks eher selten, und werde das nach Deinen Ausführungen noch mehr und abwägen. Innerhalb der RFF bestand allerdings bisher Konsens, dass Rotlinks in der Infobox Film sinnvoll sind. Unter anderem auch, weil mit ihrer Hilfe Listen erzeugt werden können, wie viele Rotlinks ein neuer Personen-Artikel "bläuen" würde – was ja durchaus einige zum Artikelschreiben motiviert.

Natürlich sind auch Rotlinks in der Infobox fehleranfällig (ich hab da selbst schon einige korrigiert) aber die Wartung scheint mir dort übersichtlicher als im Fließtext. Wie siehst Du das; bist Du bei der Infobox Film auch so streng gegen Rotlinks, oder kannst Du sie da akzeptieren? Zumindest die Problematik einer fehlenden Relevanzprüfung fällt dort ja mehr oder weniger weg.

Herzliche Grüße von --Sprachraum (Diskussion) 08:24, 4. Jan. 2020 (CET)

Der Aufwand für die Pflege der Rotlinklisten steht in keiner Relation mehr zum Ertrag, also neuen Artikeln. Ich bin gegen alle Rotlinks im ANR, Ausnahme wie gesagt: BKS (und dann nur mit Relevanznachweis). Engwiki hat mittlerweile knapp 6 Millionen Artikel, auch weitestgehend rotlinkfrei. These von mir: wir hätten auch soviele, wenn wir unsere Arbeitszeit nicht mit eigentlich überflüssigen Wartungslisten (bspw.: Benutzer:Wurgl/Unnötige Rotlinks) verplempern müßten.
Davon abgesehen wird das eh nichts werden: siehe eben auch das Geplapper auf der VM-Disk: das Rotlinks zum Artikelschreiben motiviert halte ich für wikipedianisches Wunschdenken, das von der Realität der Wikipedia schon längst überholt wurde. Dummerweise halten sich solche Narrative viel zu lange, hier Der Mythos vom Rotlink zum Artikel.
Im übrigen ist es relativ gleichgültig, ob nun eine Infobox oder der Fließtext angepasst werden muss: kostet immer dieselbe wertvolle Artikelarbeit.
MfG --Jack User (Diskussion) 14:05, 4. Jan. 2020 (CET)
Nachtrag: zu den BKS zähle ich auch die Familiennamenslisten, also z.B. Huber. Das sind sozusagen erweiterte BKS. --Jack User (Diskussion) 14:43, 4. Jan. 2020 (CET)
Dank übrinx auch von mir. So wie in Deinem Geschrob hatte ich das noch nie gesehen. Zwar bin ich vorsichtig mit Rotlinks und schaue, ob Relevanz gegeben sein könnte, aber erstens bin ich dafür vermutlich zu unerfahren und zweitens kann ich nicht wissen, ob es ein Klammerlemma wird. Mal sehen, ob ich mich nun umgewöhnen kann. Btw: alles Gute zum Neuen Jahr! --Andrea (Diskussion) 14:18, 4. Jan. 2020 (CET)
Alles Gute zum Neuen Jahr auch dir noch. Gruß. --Jack User (Diskussion) 14:20, 4. Jan. 2020 (CET)
Ein besonders unfeines Beispiel für Rotlinksmurks in Filmografien war hier zu sehen: wo einfach lustlos die Engwiki-Tabelle übernommen wurde: sogar die Spaltenbezeichnungen waren noch Englisch. Und dann bei den Serien natürlich die Engwikiklammern. Beispiel: ''[[Killjoys (TV series)|Killjoys]]''. Das Klammerlemma wird es nie geben bei uns, aber: Killjoys gibt es ja bereits. --Jack User (Diskussion) 16:08, 4. Jan. 2020 (CET)

<unerwünschter beitrag entfernt --Jack User (Diskussion) 13:10, 7. Jan. 2020 (CET)>

Dieser Richtlinie entstand zu einer Zeit, als man noch gutgläubig meinte, es würden immer mehr Wikipedianer werden, die die Rotlinks irgendwann ausmerzen. Am 2. April 2019 waren es schon 10.262.995 Rotlinks, am 27. Dezember 2019 waren es bereits 10.455.821 Rotlinks. Das ergibt eine Differenz von 192.826 Rotlinks mehr in 270 Tagen, also jeden Tag ca. 714 (!) neue Rotlinks. Mittlerweile steht diese Richtlinie im krassen Widerspruch zur Realität. Und die Wartung frißt mehr Zeit als das es wegen der Rotlinks neue Artikel gibt. Was nützt ein neuer Artikel, wenn man dafür 100 Rotlinks nachbearbeiten muss, das aber keiner macht, und wenn doch, es ewig dauert? Im übrigen habe ich nicht gegen Rotlinks: nur nicht im ANR und das Wikipedia:WikiProjekt Frauen/Frauen in Rot ist nicht ANR, sondern Meta. Genauso wie z.B. WP:Positivlisten, wo auch meine Liste Benutzer:Jack User/Kutsch-Riemens steht (die ist im BNR). Und wie gesagt: Engwiki schadet es auch nicht, die schließen Rotlinks im ANR konsequent aus, siehe dazu en:WP:WTAF. Ich habe vor zwei Tagen Hugo Dietschi und Willy Arni erstellt, aber nicht, weil sie rotverlinkt waren im ANR, sondern weil sie unter Wikipedia:Positivlisten/HLS-Register standen (und stehen!). Genauso wie alle Bärlochers. Samt der BKS. --Jack User (Diskussion) 20:18, 4. Jan. 2020 (CET)
So: stand heute 5. Januar 2020 eben 10.473.136 Rotlinks. Stand 27. Dezember 2019: 10.455.821 Rotlinks. Differenz: 17.315 in 9 Tagen. Ergibt 1.924 Rotlinks. Pro Tag, im Schnitt. Wer soll das, <unerwünschter name entfernt --Jack User (Diskussion) 13:10, 7. Jan. 2020 (CET)> noch abarbeiten bzw. kontrollieren können? Du? Die Wikipedianer? Ich? Die Rotlinkwüste breitet sich nach wie vor unkontrolliert aus und wird nie kleiner, außer man beendet dieses Rotlinkdesaster. Die Rotlinks in der deutschsprachigen Wikipedia sind für mich dasselbe wie der Plastikmüll in den Weltmeeren oder der CO2-Ausstoß. Der Einfachheit halber: 10 Wikipedianer erledigen 100 Rotlinks pro Tag bei 10.000.000 Rotlinks: ergibt 10.000 Tage gleich 27,4 Jahre (das ist etwas länger als es die Wikipedia an sich gibt). Jetzt muss man nur 10 Wikipedianer finden, die das 27,4 Jahre lang machen. Jeden Tag. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man die findet? MfG --Jack User (Diskussion) 20:33, 4. Jan. 2020 (CET)

Rotlinks im ANR - Zahlen

<unerwünschter beitrag entfernt --Jack User (Diskussion) 13:10, 7. Jan. 2020 (CET)>

Bei Neuzugängen wie Albert Pollard glaube ich allerdings auch die täglichen Rotlinkzahlen. --Jack User (Diskussion) 19:04, 5. Jan. 2020 (CET)
<unerwünschter beitrag entfernt --Jack User (Diskussion) 13:10, 7. Jan. 2020 (CET)>
Ergibt 1.924 Rotlinks. Pro Tag. Eins drüber. Man kann sich auch alle Artikel von z.B. Toolittle anschauen: der liebt Rotlinks. Und der ist nicht neu. Und natürlich gibt es das Rotlinkproblem. Wer nach den oben genannten Zahlen meint, das sei lediglich ein durch die QS zu lösendes Problem, der will es nicht verstehen und sich die Situation schönreden. Das ist so, als ob man den Atlantik mit einem Teelöffel austrocknen wollte. Du kannst ja meinetwegen die Augen vor der Realität verschließen... --Jack User (Diskussion) 19:33, 5. Jan. 2020 (CET)
Nachtrag: 1.924 Rotlinks täglich. Da ist es auch egal, ob Neuling oder erfahrener Autor. SK Sturm Fan gehört auch zu den Rotlinkern... :) Völlig egal wer sie nun ihn die Wikipedia wirft: Rotlinks sind mittlerweile eine Sintflut. --Jack User (Diskussion) 20:07, 5. Jan. 2020 (CET)
Ach, Wurgl, solltest du gerade dabei sein: kannst du auch alle Rotlinks mit dem Klammerlemmata (SPD) und (CDU) heraussuchen? Das sind Politiker, die möglicherweise schon ein Lemma haben - dann allerdings mit der korrekten Klammerung (Politiker)? Ginge das noch? Gruß. --Jack User (Diskussion) 19:40, 5. Jan. 2020 (CET)
*quetsch* Das war einfach: quarry:query/41163 (Das sind ein paar zuviel dabei) --Wurgl (Diskussion) 22:33, 5. Jan. 2020 (CET)
Vorab: 11.776.999 Rotlinks (erstmal inkl. BKL und Familiendings) bzw. 4.489.930 unterschiedliche Rotlinks
Davon: 10.472.620 Rotlinks in den ANR und 4.001.406 unterschiedliche Rotlinks in den ANR
Kein Schimmer woher die Differenz kommt, ein Teil ist wohl von Vorlagen wie QA-Einträge oder ähnliches. Hab mal eine Spezialquery dafür aufgesetzt (auf 1000 Treffer limitiert). quarry:query/41161 Scheint irgendwo tief in der [[Vorlage::Veraltet]] zu sein. Knapp 490.000 Veraltete Artikel?
* Die Datenbank unterscheidet nicht woher ein Rotlink kommt. Also Dieser Artikel und Begriffsklärungshinweis kann ich nicht rausrechnen.
* Wenn eine Seite mehrfach innerhalb einer anderen Seite verlinkt ist, dann steht in der Datenbank nur ein Eintrag. Ich kann also nur sagen: Seite A verlinkt auf Seite B (ob jetzt B ein Rot- oder Blaulink ist, ist Banane), aber ich kann aus der Datenbank nicht sagen Seite A verlinkt 23 mal auf Seite B. Das mag bei der Interpretation der Zahlen interessant sein.
* Das berühmte #ifexists in Vorlagen erzeugt einen nicht sichtbaren Rotlink, das wird mitgezählt.
BKLs kann ich wohl filtern. Aber was genau sind diese Familienlisten? Kategorie:Familienname ist klar, gibts da noch welche, die nicht in der Kategorie sind? --Wurgl (Diskussion) 22:08, 5. Jan. 2020 (CET)
Mit einer Quarry komm ich da nicht weiter. Die fällt ins Timeout (30 Minuten) :-( --Wurgl (Diskussion) 23:17, 5. Jan. 2020 (CET)
Also jedesmal deutlich über 10 Mio Rotlinks. Danke, Wurgl. --Jack User (Diskussion) 13:11, 6. Jan. 2020 (CET)

Parteiklammerung

Gleich der erste, willkürlich von mir aus der Quarry herausgesuchte Politiker zeigt, wie schwachsinnig die Politiker-mit-Partei-Klammerung war (und ist): Emil Groß (SPD) war ein Bezirksbürgermeister in Tempelhof. So weit, so schlecht. Und dann: es gibt aber den Artikel Emil Groß, ebenfalls Politiker und ebenfalls SPD. Nun ist der mit Artikel aber in Bielefeld geboren und eher nicht personenidentisch mit dem Berlin-SPDler. Wenn jetzt also der Berliner Bezirksbürgermeister seinen Artikel bekommt (vermutlich wenn überhaupt durch David Wintzer), und der sich an unsere Lemmaregeln hält, dann hoffe ich nur, dass er die Fehlverlinkung in der Vorlage:Navigationsleiste Bezirksbürgermeister von Berlin-Tempelhof nicht vergißt, denn ein Lemma Emil Groß (SPD) wird es nie geben. @Slökmann, Karsten11: So rein informativ. --Jack User (Diskussion) 13:22, 6. Jan. 2020 (CET)

Übrigens, deine Quarry... nett. Grüne und Reps mitrausgesucht. Fehlen noch die Klammerzusätze:

  1. appd
  2. bauernbund
  3. bdl
  4. bdp
  5. bgb
  6. bp
  7. bvp
  8. cdu
  9. cp
  10. cpö
  11. cs
  12. csu
  13. cvp
  14. dbd
  15. ddp
  16. dfp
  17. dkp
  18. dnp
  19. dnvp
  20. dp
  21. drp
  22. dsvp
  23. dtvp
  24. dvp
  25. dvu
  26. fbp
  27. fdbg
  28. fdp
  29. fop
  30. fortschrittspartei
  31. fps
  32. fvg
  33. fvp
  34. fw
  35. gb/bhe
  36. gdp
  37. gps
  38. hbb
  39. kp
  40. kvp
  41. ldp
  42. ldpd
  43. ldu
  44. liberale vereinigung
  45. mda
  46. mdb
  47. mdbb
  48. mdfn
  49. mdhda
  50. mdl
  51. mdr
  52. ndp
  53. ndpd
  54. nlp
  55. nsdap
  56. nsfp
  57. ödp
  58. övp
  59. pds
  60. radikale partei
  61. sdap
  62. sdp
  63. sed
  64. sp
  65. spd
  66. spö
  67. sps
  68. uspd
  69. vrp
  70. vu
  71. wbwb
  72. zentrum

Plus die Zusätze:

  1. Abgeordneter
  2. Bundeskanzler
  3. Bundespräsident
  4. Bundestagsabgeordneter
  5. Bürgermeister
  6. Delegierter
  7. Gouverneur
  8. Justizminister
  9. Kongressabgeordneter
  10. Kontinentalkongress
  11. Landeshauptmann
  12. Landrat
  13. Landtagsabgeordneter
  14. Minister
  15. Ministerpräsident
  16. Nationalrat
  17. Nationalratsabgeordneter
  18. Oberbürgermeister
  19. Premierminister
  20. Senator
  21. Staatsminister
  22. Vizegouverneur
  23. Vizeminister

Die habe ich in jahrelanger Arbeit als Blaulink so gut wie entsorgt, anfangs gegen heftigen Widerstand. Und auch jetzt kommt noch immer einer daher und mault, wenn ich den (Bürgermeister) zum (Politiker) mach, bspw. Gereon K., der so gar nicht über den Oberbürgermeiser-als-Klammer-Horizont hinausgucken will, gell, Gereon? Die Liste erhebt im übrigen keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Denn unauffindbar sind Rotlinks bei Politikern, die mit (Stadt), (Bundesland) etc. geklammert sind.

--Jack User (Diskussion) 13:54, 6. Jan. 2020 (CET)

Wie war noch mal Dein Vorschlag? Alle mit Klammerzusatz "Politiker" und wenn es mehrere gibt dann "Politiker, 1951"? --Gereon K. (Diskussion) 13:57, 6. Jan. 2020 (CET)
WP:NK#Personen: Sollten mehrere Personen den gleichen Vor- und Familiennamen besitzen, wird im Lemma der Beruf oder eine Haupttätigkeit als Unterscheidungsmerkmal in Klammern hinter den Namen geschrieben (z. B. Klaus Müller (Historiker)). Sollten mehrere gleichnamige Personen zudem den gleichen Beruf besitzen, erfolgt die Unterscheidung über die Klammer „(Beruf, Geburtsjahr)“ (z. B. Klaus Müller (Fußballspieler, 1953)), und zwar ohne „*“ beim Geburtsjahr.
Nein, es ist nicht mein Vorschlag, sondern unsere Regel. Und wenn es weitergeht sogar mit Monat.
Wolfgang Wruck (Fußballspieler, April 1944)
Mick Jones (Fußballspieler, April 1945)
Werner Roth (Fußballspieler, April 1948)
Uwe Müller (Fußballspieler, April 1963)
Marquinhos (Fußballspieler, April 1982)
Mehmet Ayaz (Fußballspieler, April 1982)
Ali Öztürk (Fußballspieler, April 1987)
Fatih Yılmaz (Fußballspieler, April 1989)
Und um die nächste Frage vorweg zu nehmen:
Steve Smith (Eishockeyspieler, 4. April 1963)
Steve Smith (Eishockeyspieler, 30. April 1963)
Das gibt es allerdings nur für, soweit ich weiß, für 4 Personen, die jeweils gleichen Namen, Job, Geburtsjahr und -monat haben. Sollte es passieren, dass zwei Personen gleichen Namen, Job, Geburtsjahr und -monat UND Tag haben: dann müßte ich passen. Aber das ist bei ca. 75.000 Personen mit Klammerlemmata noch nie vorgekommen. Das Portal Radsport nimmt als Klammerlemma mittlerweile immer Radsportler statt Radrennfahrer und Ärzte werden, sofern nur Arzt als Klammer genommen wird (also nichz z.B. Tierarzt oder Chirurg etc.) als Mediziner geklammert. Beides in Absprache mit den jeweiligen Portalen, übrigens. Und eigentlich geht es um Rotlinks im ANR (und nur in dem, allerdings gilt das natürlich auch für Navileisten). Gehören allesamt gelöscht. --Jack User (Diskussion) 14:12, 6. Jan. 2020 (CET)
Im übrigen hat sich Politiker als Klammerlemma durchgesetzt: 9035 Artikel und 1 Oberbürgermeister. Und nun rate mal, wer das ist und wer da unbedingt auf diesem Lemma beharrt, bester GereonK. --Jack User (Diskussion) 14:16, 6. Jan. 2020 (CET)
@Wurgl: Nur mal so als Test: gibt es noch Rotlinks mit der Klammerung (Bürgermeister) und (Oberbürgermeister). Danke schon mal im voraus. --Jack User (Diskussion) 14:24, 6. Jan. 2020 (CET)
Wenn Dir die Vereinheitlichung so wichtig ist, würde ich mich den Bürgermeisterverschiebungen zum Politiker-Klammerlemma nicht entgegenstellen, auch wenn es von der Arbeitswirklichkeit z.B. eines parteilosen Bürgermeisters als Verwaltungsleiter der Stadtverwaltung nicht entspricht. --Gereon K. (Diskussion) 14:26, 6. Jan. 2020 (CET)
Die Vereinheitlichung der Blaulinks bei den Politikern ist so gut wie abgeschlossen (wie bei vielen anderen Berufsbezeichnungen auch), daher ist mir der eine oder andere Oberbürgermeister oder Bürgermeister, der als solches geklammert ist, fast schon egal. Die Vereinheitlichung hat mich ja bloß fünfeinhalb Jahre Arbeit gekostet und ziemlich viele Nerven (obwohl die Regel dazu damals schon bestand), siehe Wikipedia:Administratoren/Anfragen/Archiv/2014/Juli#Massenhafte_Politikerverschiebungen (und gleich noch eins drunter: in dem Zusammenhang gab es noch eine Ein-Wochen-Sperre von einem Premiumadmin für mich...) Tja, fünfeinhalb Jahre später: was sagst du jetzt dazu, Benutzer:Perrak...? :D
Jetzt geht es darum, die Rotlinkflut einzudämmen. Das allerdings wird schwierig bis unmöglich. Nicht nur wegen der hohen Anzahl der Rotlinks, sondern weil beste Argumente nichts nützen, wenn sie nicht vom richtigen kommen. Ich bin nicht der richtige. Aber vielleicht überlegt sich doch der eine oder andere, Rotlinks in seinen Artikel besser gleich wegzulassen. --Jack User (Diskussion) 14:41, 6. Jan. 2020 (CET)
Rotlinks für relante Lemmata halte ich für wichtig. Die sollen zum Schreiben von Artikeln animieren und helfen bei der Entscheidung der Relevanzfrage. --Gereon K. (Diskussion) 15:01, 6. Jan. 2020 (CET)
Gereon K., vielleicht solltest du mal den ganzen Abschnitt lesen? Und das auf der VM-Disk dazu. Das Rotlinks sind wichtig, weil sie zum Artikelschreiben animieren sollen wundert mich nun gar nicht so wirklich. --Jack User (Diskussion) 15:11, 6. Jan. 2020 (CET)
<unerwünschter beitrag entfernt --Jack User (Diskussion) 13:10, 7. Jan. 2020 (CET)>
Quatsch, Rotlinks sind keine grundlegende Funktionalität. Engwiki funktioniert im ANR ohne. Was es unmöglich macht mit dir zu diskutieren ist dein nicht vorhandenes Wissen. Im übrigen nicht nur ausgemerzt, sondern mit Stumpf und Stiel niedergebrannt und was dann noch übrig ist, darüber wird Salz gestreut: jeder Rotlink im ANR schadet mehr als das er nutzt. Du verstehst noch nicht mal WP:Namensräume und das ich Rotlinks im ANR meine und nicht Rotlinks in der ganzen Wikipedia. Rotlinks im ANR sind eine Pest und halten von echter Artikelarbeit ab. 10.000.000+ Rotlinks sind nicht mehr handhabbar. Also bitte wiederhole dich nicht, ich habe schon verstanden, dass du es nicht verstehen kannst oder willst. Du kannst auch fröhlich weiterhin Rotlinks in die Wikipedia werfen, es ist ja nicht verboten, trotzdem: es müllt die Wikipedia zu. --Jack User (Diskussion) 15:56, 6. Jan. 2020 (CET)
Danke für den Ping, obwohl meine damalige Äußerung natürlich längst überholt ist, wir hatten das zwischenzeitlich zwei oder dreimal diskutiert: Du hast mich zwar nicht davon überzeugt, dass Dein System besser ist, aber irgendein System ist allemal besser als gar keines, und da Du derjenige bist, der sich die Arbeit freiwillig aufhalst, hast Du auch das Recht, das von Dir präferierte System zu verwenden ;-)
Deine Ausführungen zu Rotlinks im ANR halte ich für überlegenswert. Ich stimme Dir spontan nicht 100% zu, aber gehe insofern konform, dass zu oft zu wenig überlegt Rotlinks gesetzt werden. Vielleicht sollte man tatsächlich zumindest davon abraten. Dass Rotlinks in Listen und auf BK-Seiten sowie im BNR sinnvoll sind denke ich auch, in "siehe-auch"-Abschnitten (die in den meisten Fällen ohnehin völlig überflüssig sind) haben sie nichts verloren.
Auf Wikipedia:Verlinken#Links auf noch nicht existierende Artikel wird, wie ich gerade sehe, von Rotlinks eher ab- als zugeraten. Könnte man etwas deutlicher in Gegenrichtugn formulieren. -- Perrak (Disk) 16:09, 6. Jan. 2020 (CET)
Au contraire, bester Perrak: ich habe nicht das von mir präferierte System verwendet, sondern schlicht die Regel angewendet, die noch nicht mal von mir kam. Die Regel stand, sie wurde nur weitestgehend ignoriert. Und wird sie immer noch, aber das ist kein Wasserfall mehr, nur noch Rinnsale... :D --Jack User (Diskussion) 16:13, 6. Jan. 2020 (CET)
Das war gemeint. Naja, wer vernünftig ist, hält sich jetzt dran, sonst wird er ohnehin von Dir korrigiert ;-) -- Perrak (Disk) 16:16, 6. Jan. 2020 (CET)
Was ich mir wünsche ist, dass sich andere dran halten - ohne mich, ich werde, wie alle anderen, nicht ewig leben und die Wikipedia sollte uns alle überleben. Eine Bewußtseinsänderung: hier wird immer soviel von Community gequatscht, aber wenns ans ANR-Regeln-Einhalten geht sind die meisten hier ganz einfach Einzelkrieger, ganz beliebt ist dabei gernstens WP:KORR, hilft ungemein die eigene Sicht der Dinge durchzudrücken gegen den allgemeinen Stand in der Wikipedia. Siehe auch den Abschnitt eins drüber. --Jack User (Diskussion) 16:27, 6. Jan. 2020 (CET)
Übrigens: Selbst Auf nicht existierende Artikel kann vor allem dann verlinkt werden, wenn ein Lemma bereits festgelegt ist (z. B. durch einen Eintrag auf einer Begriffsklärungsseite). Das sollte insbesondere dann gemacht werden, wenn der zu verlinkende Text nicht ohne Weiteres bei Neuanlage eines entsprechenden Artikels durch eine Volltextsuche gefunden werden kann. ist nicht gut, da ein Rotlink eben nicht sicher so als Blaulink kommt. Das Politikerbeispiel eben: einer schreibt eine BKS Peter Paul Perrak, weil es da einen Schauspieler und einen Politiker gibt. Beides natürlich mit Beleg. So weit, so gut. Jetzt klammert einer in Artikeln den Politiker also rot mit Peter Paul Perrak (Politiker). Eine Weile später stellt sich heraus: hui, da gibt es einen weiteren Politiker dieses Namens und trägt den in die BKS ein, beide also rot. Dann haben wir einmal Peter Paul Perrak (Politiker, 1950) und einmal Peter Paul Perrak (Politiker, 1980) und schon sind die Rotlinks Peter Paul Perrak (Politiker) für die Tonne. Siehe dazu weiter oben Emil Groß (SPD) und Emil Groß. Zwei Politiker selben Namens und selber Partei. Immerhin: danke an Slökmann für die Fehlerbeseitigung beim Emil, man kann nur hofffen, das es keinen weiteren Politiker Emil Groß gibt, der dann 1866 geboren wurde... :D --Jack User (Diskussion) 16:22, 6. Jan. 2020 (CET)
Selbstverständlich sind hier nur alle Rotlinks in Artikeln und der Umgang damit gemeint (anders war meine Formulierung „jeder Rotlink“, wie aus dem Kontext ersichtlich, auch nicht gemeint). Kein Grund, das misszuverstehen und gleich wieder die Keule auszupacken. Sei's drum...
Weiter habe ich den Eindruck, dass WP:V#Rot von Dir (und auch von Perrak) in einer Art und Weise interpretiert wird, die so nicht zutreffend ist. Diese Regelung beschreibt recht eindeutig, dass Rotlinks gesetzt werden dürfen und unter welchen Einschränkungen/Bedingungen. Der Grundtenor dieser Regelung ist keinesfalls, dass von Rotlinks eher ab- wie zugeraten wird (wie oben behauptet).
Da ich selbst häufiger in der allg. WP-Wartung/QS tätig bin, würde ich mich auch an verbessernden Maßnahmen bei der Rotlink-Thematik beteiligen (sofern hier tatsächlich ein größeres Problem besteht, was für mich derzeit noch nicht erwiesen ist). Die Bereitstellung objektiver statistischer Daten (wie auf dieser Seite auch schon angesprochen; @Wurgl:) kann da nur förderlich sein. Grundvoraussetzung ist für mich allerdings, dass die Beteiligten konstruktiv zusammenarbeiten. Um das klar auszudrücken: ein erheblicher Teil der Jack-User-Disk.beiträge (hier u. auf anderen Seiten) gehört für mich leider nicht in diese Kategorie...
<unerwünschter beitrag entfernt --Jack User (Diskussion) 13:10, 7. Jan. 2020 (CET)>
Natürlich dürfen Rotlinks gesetzt werden, dass bezweifelt Jack User ja auch nicht. Er hält es nur für nicht sinnvoll. In der Absolutheit halte ich das nicht für zutreffend, und wie Du richtig anmerkst auch für kaum durchsetzbar, selbst wenn man es für zutreffend hielte: Ein Verbot ist sicher nicht sinnvoll. Aber ich halte es für überlegenswert, ob eine deutlichere Warnung vor weniger sinnvollen Rotlinks nicht besser wäre. Klar, je mehr harte statistische Fakten vorliegen, um so fundierter ließe sich das diskutieren. -- Perrak (Disk) 18:47, 6. Jan. 2020 (CET)
Weiß ich: hier herrscht vor allem Egoismus gepaart mit Unwissenheit und wenig bis keinem Verständnis für die Probleme, die man verursacht, weil man auf Althergebrachtem beharrt. Dingen, die mal in der Wikisteinzeit en vogue waren, aber die durch die Realität überholt wurden. Angebot: du bereinigst von den 10.000.000+ Rotlinks wenigstens 1.000.000? Damit du genügend Zeit hast: bis übermorgen. Nur Not auch bis zum 31. Januar 2020. Wenn du das schaffst, ja dann, dann denke ich ehrlich: Rotlinks sind kein Problem mehr. Ehrlich: ich denke, du hast keinen Plan, und da bist du ganz sicher nicht alleine. Und ich mache da auch nichts. Weil die Community keine ist, und selbst wenn es sie gibt, so ist sie nicht fähig in der Lage Probleme zu erkennen. Wie auch? Sie machen in dem Bereich auch nichts: gestern standen wir am Abgrund, heute sind wir einen Schritt weiter. Ach ja: das ist nicht komischerweise, sonder tragikomischerweise. --Jack User (Diskussion) 18:50, 6. Jan. 2020 (CET)
Freundlich wie immer ;-)
Du gehst davon aus, dass 10 Millionen Rotlinks "bereinigt" werden müssen. Warum? Ohne Nachweis gehe ich nicht davon aus, dass das 10 Millionen unsinnige Links sind. Ein paar hunderttausend sicher, vielleicht auch ein paar Millionen. Viellecht sind aber auch die meisten sinnvoll.
Du behauptest einfach, dass die alten Regeln nicht mehr zeitgemäß seien. Vielleicht hast Du damit recht. Vielleicht aber auch nicht. -- Perrak (Disk) 19:39, 6. Jan. 2020 (CET)
WP:Belege: Die Pflicht, Informationen zu belegen, liegt bei dem, der sie im Artikel haben möchte, nicht bei dem, der sie in Frage stellt. In strittigen Fällen können unbelegte Inhalte von jedem Bearbeiter unter Hinweis auf diese Belegpflicht entfernt werden. Das beinhaltet auch Rotlinks. Die sind so gut wie alle unbelegter Inhalt. Ich kann jeden Rotlink mit diesem Hinweis entfernen. Nicht ich muss das beweisen, die Beweispflicht liegt beim Rotverlinker. Es ist so einfach. Und natürlich müssen Rotlinks bereinigt werden, sie sind kein Selbstzweck, sondern sollen ja angeblich Artiklerstellung fördern. --Jack User (Diskussion) 19:45, 6. Jan. 2020 (CET)
<unerwünschter beitrag entfernt --Jack User (Diskussion) 13:10, 7. Jan. 2020 (CET)>
Gestern: 10.472.620 Rotlinks in den ANR und 4.001.406 unterschiedliche Rotlinks in den ANR
Heute: 10.472.086 vs. 4.001.627
Differenz: -534 vs. +221
--Wurgl (Diskussion) 20:01, 6. Jan. 2020 (CET)
Haut mich jetzt echt um. -534. Bei 10.472.086 Rotlinks dauert es also nur 19.620 Tage, bis alle weg sind? Also bloß knapp 54 Jahre. Helau. Fasching ist im Februar. --Jack User (Diskussion) 20:03, 6. Jan. 2020 (CET)
(nicht angezeigter BK) @Jack User: Klar, viele Rotlinks sind unbelegt und können insofern entfernt werden. Aber die weitaus meisten sind belegt in dem Sinne, dass aus dem Kontext des Artikels hervorgeht, dass der verlinkte Inhalt relevant und eines Artikels wert wäre. Beispielsweise en:John Doughty, den ich unlängst verlinkt habe: Eindeutig relevanter General, und Namensvettern, die ihm das Lemma streitig machen würden, gibt es keine, nur ein wenig bedeutender englischer MP aus dem 17. Jahrhundert, und ein Footballspieler mit anderem Rufnamen. Warum sollte man einen solchen Rotlink "bereinigen"? -- Perrak (Disk) 20:05, 6. Jan. 2020 (CET)
Also nicht 10 Millionen, sondern nur 4 Millionen unterschiedliche. Immer noch genug, aber Du solltest schon die richtigen Zahlen nehmen. Oben erwähnter John Doughty ist auch viermal verlinkt, wenn jemand den Artikel schreibt (oder übersetzt) sind vier von Deinen 10 Millionen weg. -- Perrak (Disk) 20:08, 6. Jan. 2020 (CET)
Deine 54 Jahre gehen davon aus, dass Rotlinks unerwünscht sind. Das ist aber nur Deine persönliche Meinung. Rotlinks sind, wenn sie sinnvoll gesetzt werden, erwünscht. Und WP wird nicht fertig, das ist Teil des Konzepts, die Rotlinks sollten also nicht unbedingt weniger werden. Interessant wäre, wie viele der Rotlinks von letztem Jahr jetzt noch welche sind. Vermutlich lässt sich das aber nicht ohne weiteres feststellen. -- Perrak (Disk) 20:11, 6. Jan. 2020 (CET)
Etwas Off-Topic: Ich hab da so eine Liste, wo 97.000 Normdaten zu ergänzen sind (plus ca. 60.000 die irgendwann mal ein Bot machen kann). 25 mach ich am Tag. Also in 10 Jahren bin ich dann mal durch – oder auch nicht, weil in der Zeit neue Artikel dazukommen und wohl auch neue Normdatensätze. Es gibt genug zu tun. --Wurgl (Diskussion) 20:22, 6. Jan. 2020 (CET)
Kategorie:Wikipedia:GND fehlt: 140.000 fehlende ND. Bei 100 pro Tag: 1.400 Tage. Und das kann ich nicht mal sagen, denn da hat die DNB noch ein Wörtchen mitzureden: legen die keine ND an, wirds noch mehr. Und die schnellsten sind die nicht da. Und das kann nie ein Bot machen. --Jack User (Diskussion) 20:25, 6. Jan. 2020 (CET)
In meiner Liste sind auch die drinnen, wo eine GND vorhanden ist und nur die VIAF zu ergänzen wäre. Und das kann ein Bot machen (in Fällen wo der VIAF nur die GND zugeordnet ist und ev. das passende Wikidata-Objekt). --Wurgl (Diskussion) 20:33, 6. Jan. 2020 (CET)
@Perrak: Kuhl, also erstens ist der MP John Doughty eindeutig relevant und wie steht es mit dem Schauspieler John Doughty? Siehe dazu hier. Bitte: mach es mir nicht so ganz einfach dich zu widerlegen. --Jack User (Diskussion) 20:10, 6. Jan. 2020 (CET)
Natürlich sind die relevant, na und? Du hattest bemängelt, dass Rotlinks zu falschen Links führen, wenn jemand die Artikel mal schreibt. Das wäre hier nicht der Fall: John Doughty für den General, John Doughty (Politiker) für den MP, John Doughty (Schauspieler) für den Schauspieler, alles kein Problem. Und sobald wenigstens einer der Artikel existiert eine BKS. -- Perrak (Disk) 20:14, 6. Jan. 2020 (CET)
Und ist der schriftstellerisch tätige Reverend John Doughty vielleicht irrelevant? Wenn ich jetzt, einen kurzen, aber erlaubten Stub zum englischen Reverend John Doughty schreibe, sind deine Rotlinks, Perrak, na ja, irgendwie und so: obsolet, oder? Gleiches gilt für den Schauspieler oder auch den MP... TeufelVorlage:Smiley/Wartung/devil . Und wenn jemand zum Fußballer den Artikel schreibt, dann kann derjenige auch problemlos John Doughty als WL festlegen. Der Mann hieß ja so, und dann geht das nächste Gezeter los: BKL II und III, auch so ein wikipedianischer Schrott. --Jack User (Diskussion) 20:20, 6. Jan. 2020 (CET)

John Doughty

@Perrak: Was machst du, wenn ich die BKS erstelle? Es gibt ja mindestens zwei relevante JD... <scnr>. Dann gehen die drei Links, siehe Spezial:Linkliste/John Doughty, auf die BKS. Und das ist auch nicht gut. Oder? --Jack User (Diskussion) 20:43, 6. Jan. 2020 (CET)

Siehe jetzt Wurgls angepaßte Quarry hier. Nicht GANZ fair von mir: Landrat ist heute allgemein ein Politiker, früher eher Verwaltungsjurist. Unser Artikel Landrat ist da auch eher mäßig, das Thema hatte ich schon mal mit Karsten11. Trotzdem einen herzlichen Dank an Wurgl. --Jack User (Diskussion) 22:41, 6. Jan. 2020 (CET)
Was spricht dagegen? Fehllinks auf BKS sind besser als andere, die findet man wenigstens. Wenn hingegen ein Politiker auf Name (Partei) verlinkt ist, was inzwischen (bg) nicht mehr üblich ist, dann müsste man den gezielt suchen, um ihn zu finden. -- Perrak (Disk) 14:01, 7. Jan. 2020 (CET)
@Perrak: Nichts spricht dagegen. Deswegen habe ich die BKS mal erstellt. Und nun: gibt es 3 Links auf die BKS. Die müssen jetzt angepaßt werden. Also z.B. in Commanding General of the United States Army. Da wurde der General verlinkt. Das kann man sich dann sparen und es hat zwei Vorteile: erstens halbiert es die Arbeit, weil man dann nur im Nachhinein sich die Artikel raussuchen muss, in denen das Lemma vorkommt und zweitens erspart es einem das Überlegen: ist dies oder das relevant? John Doughty ist gibt es übrigens 6x, siehe hier. Ein Steinmetz noch, der auch relevant sein könnte und einen, der was mit Francis Drake zu tun hatte (eher kein Artikel, aber wer weiß das jetzt schon?). Es ist ganz einfach: man vereinfacht sich die Arbeit, die Wikipedia und keine Rotlinks im ANR sind auch kein Fehler. --Jack User (Diskussion) 15:06, 7. Jan. 2020 (CET)
Aus Wurgls Liste (gibt es auch als Benutzer:Krdbot/Klammerrotlinks) habe ich mal Adolf Schmidt (Landrat) genommen. So. Der war Landrat im Unterwesterwaldkreis von 1894 bis 1906 und ist dort so in der Liste geklammert. In Adolf Schmidt ist er nicht vorhanden. Jetzt kommen (vielleicht Slökmann oder Benutzer:Karsten11, beide sehr aktiv bei Politikern dieser Zeit) und schreiben den Artikel. Wie wird der jetzt geklammert? In dem Fall geht sogar Adolf Schmidt (Landrat), weil Landräte früher eher Verwaltungsjuristen waren statt Politiker. Ebensogut geht aber Adolf Schmidt (Politiker, 18xx) oder Adolf Schmidt (Verwaltungsjurist). Der war nämlich Jurist, der war Dr. jur.. Also: im ersten Fall hat man Glück, im zweiten oder dritten Pech. Verlinkungen sollten aber kein Glücksspiel sein, sondern zielführend. Besser man sucht nach der Artikelerstellung, wo man verlinken kann und verlinkt dann als hinterher zu suchen - und die falsche Klammerung zu eliminieren. Es spart massiv Zeit. Und die bleibt für Artikel übrig oder Freizeit.
Weiteres Beispiel: in Vinzent Porombka ist ein Adolf Kaim (KPD) verlinkt. Im ganzen Artikel sind es vier Rotlinks. Lies dir mal den Artikel durch: von denen ist nur einer sicher relevant: Roman Ligendza. Die anderen drei eher nicht. Warum muss man da vorab Rotlinks setzen? Es reicht auch danach: macht weniger Arbeit. --Jack User (Diskussion) 15:46, 7. Jan. 2020 (CET)
<quetsch> Angenommen, ich schriebe einen Artikel über den Landrat Adolf Müller (1858–1912), so wäre meine erste Wahl das Lemma Adolf Müller (Politiker, 1858), da Müller neben seiner juristischen Laufbahn auch dem Nassauischen Kommunallandtag bzw. dem Provinziallandtag der preuß. Provinz Hessen-Nassau angehörte. Bei Adolf Kaim (1910–nach Jan. 1944) würde ich anstatt des Parteikürzels das Lemma Adolf Kaim (Widerstandskämpfer) auswählen. Neben ein paar Ausnahmen, sind die meisten meiner Nichtikel allerdings Politikerbiographien mit Hauptwirken nach 1918, hauptsächlich Parlamentarier ab Landesebene aufwärts, Staatssekretäre, Minister etc. --Slökmann (Diskussion) 01:07, 8. Jan. 2020 (CET)
Adolf Müller (FDP) dürfte Adolf Müller (Politiker, 1840) sein. Der wurde in der Liste Adolf Müller eingetragen als Adolf Müller (Schweizer Politiker), und zwar am 23. Oktober 2015 und nicht von mir! Und gut, dass bisher niemand den Artikel geschrieben hat. Ich hätte nämlich Adolf Müller (Schweizer Politiker) auf Adolf Müller (Politiker, 1840), sauber umgelinkt und Adolf Müller (Schweizer Politiker) als unerwünschte WL löschen lassen. Aber Adolf Müller (FDP) wäre mir nie aufgefallen, wie denn auch? Und würde ich jetzt nicht auf das Problem aufmerksam machen, würden (und werden) solche Rotlinks immer stehen bleiben. --Jack User (Diskussion) 16:00, 7. Jan. 2020 (CET)
Das sind jetzt 3 (!) Probleme von 4.000.000 unterschiedlichen Rotlinks. 4.000.000 ./. 3 = 1.333.333. Benötigt man für jedes Problem nur 15 Minuten, und sind nur die Hälfte aller Rotlinks ein Problem, dann braucht man 15 x 1.333.333 x 0,5 Minuten = 10.000.000 Minuten. Etwas mehr als siebeneinhalb Jahre für eine eiinzige Personen bei 24/7-Arbeitszeit. Klar, die Wikipedia muss heute nicht fertig werden und klar, vielleicht finden sich auch mal wieder mehr an, die hier mitarbeiten, aber ebenso klar ist: die Zahl der Rotlinks wird steigen und sie werden niemals auf ein vernünftiges Niveau sinken. Und wer meint, das seien alles nur Rechenspielchen, der soll mir mal sagen, wie es weitergehen soll und was man gegen die Rotlinkflut machen kann. Und zwar praktisch. Ich habe 5,5 Jahre gebraucht um die Politikerlemmata zu vereinheitlichen und und davon gibt es derzeit etas mehr als 9.000 und sicher nicht alle von mir. --Jack User (Diskussion) 16:11, 7. Jan. 2020 (CET)

Adolf Sievert (Lehrer)

@Perrak: Brandneu: es gibt die BKS Adolf Sievert, da wurde der Mann eingetragen, sogar mit einem Weblinks als Relevanznachweis: das Göttingen-Wiki, siehe hier. Wenn man dort allerdings liest, dann wird einem Wikipedianer mit RK-Kenntnissen allerdings eins sofort klar: irrelevant für die Wikipedia. Und prompt hat sich der Artikel einen SLA eingefangen, der auch ausgeführt wurde. Aber prima: vielleicht war es ja der Rotlink, der zu einem Artikel geführt hat: bloß zu einem, der gelöscht wurde. Braucht es dazu Rotlinks? Wirklich? Bitte übrigens auch die BKS Adolf Sievert löschen. Denn wenn es jemals einen Artikel zu Adolf Sievert gibt, dann erst (bis jetzt!) nur zum Juristen und Heimatforscher, der selbst wenn es einen zweiten Adolf Sievert gibt eher als Adolf Sievert (Heimatforscher) geklammert worden wäre: denn als solches relevant, siehe dazu Tp 1035154986, Tp 102982729X und Tn 127847715. Bitte übrigens noch die BKS Adolf Sievert. --Jack User (Diskussion) 19:00, 7. Jan. 2020 (CET)

Das hat weniger mit dem Rotlink zu tun als damit, dass es in Südniedersachsen Wikipedianer gibt, die deutlich andere Vorstellungen haben von Relevanz als Du oder ich ;-) BKS ist erstmal weg, wenn nur Rotlinks da sind, ist das wenig sinnvoll, stimmt. -- Perrak (Disk) 14:48, 9. Jan. 2020 (CET)
Hildesheim, Nienburg an der Weser, Celle? Oder mittdendrin statt nur dabei? :D --Jack User (Diskussion) 14:51, 9. Jan. 2020 (CET)

Soundtrack

Fatboy Slim - Weapon Of Coice, I-Monster - Daydream In Blue

Unzulässige Löschung korrekter Information

Hallo Jack User, Du hast soeben den Artikel Josef Kaspi bearbeitet. Es ist sehr schön, wenn Du wie hier die Normdaten verbesserst und ebenso die Kurzbeschreibung. Es ist aber unzulässig, wenn Du korrekte und nützliche, in diesem Fall zudem nicht mühelos wieder beschaffbare Information löschst. Ob die Löschung des provenzialischen Namens berechtigt war, weil er evtl. nicht korrekt war, habe ich nicht überprüft. Unzulässig, eine Missachtung der Arbeit anderer, war jedenfalls die Löschung der Zusatzinformationen beim Geburts- und Sterbeort. Bitte mache dies rückgängig. Ich hoffe auf in Zukunft gute Zusammenarbeit, es grüßt, --Griot (Diskussion) 14:23, 13. Jan. 2020 (CET)

Niemand stirbt im Haus Anjou, das ist kein Ort-, das ist Adelsfamilienartikel. Dauphiné, ok. Kann man drinhaben, muss aber nicht und Grafschaft Provence ist eh nur eine WL auf Provence. Den provenzialischen Namen habe ich gelöscht, da er nicht im Artikeltext auftaucht, die DNB diese Schreibweise nicht kennt (nur ähnlich) und die Personen- und Normdaten kein Extrafeld für Informationen sind, sondern nur ein Extrakt aus dem Artikeltext. Davon abgesehen ist es - zufälligerweise - nur ein Kühntopf-Artikel. Und dessen Artikel sind eh immer mit Vorsicht zu genießen, der ist nich aus Versehen nicht mehr hier, siehe Wikipedia:Benutzersperrung/Michael Kühntopf. Aber deswegen war ich nicht dort, sondern weil der Artikel schlicht in dieser Fehlerliste auftauchte. Gruß. -Jack User (Diskussion) 14:39, 13. Jan. 2020 (CET)
Zunächst: Von wem ein Artikel stammt, ist belanglos. Es zählt nur, ob die Informationen korrekt sind. Dann: Es trifft nicht zu, dass die PD nur 'ein Extrakt aus dem Artikeltext' sind. Gerade bei den Ortsangaben empfiehlt es sich, den Kopf nicht mit Details zu füllen, die den vermuteten Leser wahrscheinlich nicht interessieren. Schließlich ist der Kopf für menschliche Leser gedacht, die PD dagegen für die Auswertung durch Programme. Weiter: Es ist ohne Belang, ob ein Link nur eine Weiterleitung ist. Wir haben Tausende von Weiterleitungen, die eigentlich Artikel sein müssten, aber es hat sie eben noch niemand geschrieben. So dass weitergeleitet wird auf einen Artikel, in dem man (hoffentlich) wenigstens eine gewisse Information findet.
Dass man 'im Haus Anjou' nicht stirbt, ist formal korrekt. Die Bezeichnung eines schwer überschaubaren Herrschaftsbereichs durch Verlinkung des Fürstenhauses, in Ermangelung eines anderen Oberbegriffs, ist jedoch in der WP gang und gäbe, besonders beim Haus Habsburg. Dabei wird allerdings meist/oft(?) ein vom Linkziel abweichender Text angegeben (nur 'Habsburg', oder 'habsburgisch' etwa). Leider ist das bei weniger bekannten Fürstenhäusern schwierig und kann schnell auf TF hinauslaufen. Eine befriedigende Lösung wäre erst erreicht, wenn unter 'Haus Anjou' wie unter 'Habsburg' ein Verweis 'Dieser Artikel...' stehen könnte, der auf einen Artikel verweist, welcher den Herrschaftsbereich des Hauses beschreibt. Da wir den noch nicht haben (und wohl auch nicht so schnell haben werden), sehe ich nicht, wie man diese Angabe besser formulieren kann. Dass sie nicht ideal ist, da stimme ich zu. Aber eine nicht ideale Angabe ist besser als keine. (Keine Ahnung, ob's irgendwo formuliert ist, m.E. ein Grundprinzip der WP.) – Dass der Artikel deshalb in Wurgls Liste erscheint, ist unglücklich, ich habe ihm daher gerade eine Notiz gesandt. Dass Du diese Listen abarbeitest, erkenne ich im höchsten Maße an.
(Nebenbei: Ich habe jetzt auch bzgl. 'En Bonafoux del’Argentière' nachgesehen: Der Name stand im (sehr kurzen!) Artikel, er ist mit einem Klick verifizierbar, offen bleibt für mich nur, ob es ein 'provenzialischer Name' ist.)
Also, machen wir weiter, vielleicht etwas vorsichtiger beim Löschen. Da die Art der teilweisen Rückkorrektur des Artikels von Wurgls Antwort abhängt, übernehme ich sie. Es grüßt Dich, --Griot (Diskussion) 16:52, 13. Jan. 2020 (CET)
Die PD waren, sie sind und sollten eins immer nur sein: ein Extrakt aus dem Artikeltext. Die PD dienen zur automatisierten Auswertung und sind für unangemeldete Benutzer nicht mal sichtbar, sie haben also keinen sichtbaren Mehrwert. Und manchmal werden sie sogar von angemeldeten Benutzern nicht wirklich wahrgenommen. Beispiel: Benutzer Diskussion:Stephan Tournay#Peter Kollmann.
Selbst bei kurzen Artikel lese ich nicht jeden Artikel durch, nur um festzustellen, ob sich der Alternativname noch irgendwo im Artikeltext versteckt. Namen gehören in den Einleitungssatz. Es ist eine Zumutung, dass man als PD-Bearbeiter auch noch den vollen Text lesen muss. Manchmal übernehme ich aus den PD den vollen Namen nach oben, kennzeichne das aber auch, siehe hier: Übernahme aus den PD. Nur wenn ich alle Artikel auch noch lesen muss, dann verliere ich zuviel Zeit. Das ist eine Frage der Abwägung: lese ich jetzt in einer gewissen Zeit Artikel komplett oder arbeite ich lieber mehrere Artikel ab? Ich habe mich für letzteres entschieden, auf Grund der hohen Fehlerzahlen. Ich sehe es so: lieber richtige Korrekturen in 9 von 10 Artikeln als mit 1 vom 10 Artikeln Zeit zu verlieren.
Und normalweise lösche ich nicht. Ich passe schon auf. Ich werde auf sowas auch eher selten angesprochen. Gruß. --Jack User (Diskussion) 17:07, 13. Jan. 2020 (CET)
Ja, diese Herangehensweise ('lieber ... 9 von 10 ...') ist in Ordnung. Allerdings verpflichtet sie zu äußerster Vorsicht beim Löschen. Und wenn ein Artikel in der gewünschten kurzen Zeit nicht zu behandeln ist, sollte nan ihn eben lassen, wie er war (oder nur Unprobematisches ändern).
"Die PD waren, sie sind und sollten eins immer nur sein: ein Extrakt aus dem Artikeltext." Nein, das ist falsch, mindestens, soweit es die Ortsangaben betrifft. 'keinen sichtbaren Mehrwert'?, Ja, eben, diese Angaben sind vor allem für Programme da, nicht für Menschen, sie müssen also nicht zwingend sichtbar sein. Aber Dein Beispiel ist lustig, das kann man hier manchmal gut gebrauchen. Es grüßt, --Griot (Diskussion) 18:27, 13. Jan. 2020 (CET)
Ja, eben: die PD sind nur fürs Auswerten da, und da ist (provenzalischer Name) höchst überflüssig. Siehe dazu Hilfe:Personendaten#Datenfelder unter Alternativnamen: das kommt unter Bezeichnungen nicht vor. --Jack User (Diskussion) 20:13, 13. Jan. 2020 (CET)
Jedenfalls nicht ganz korrekt, da hast Du recht. – Aber, ich denke, hier haben wir alles besprochen. Mal sehen, was bei Wurgl 'rauskommt. Es grüßt, --Griot (Diskussion) 20:54, 13. Jan. 2020 (CET)

BKS: 2040 (Film)

Hallo Jack User,

könntest Du mit Deiner Expertise mal schauen, ob die BKS 2040 (Film), samt ihrer Einträge, von der Systematik her ok ist? Ich hab da so meine Zweifel, dass man eine Klammer-Lemma BKS anlegen sollte, und zudem darin Filme mit Klammern wie „(SF-Pornofilm)“. Auch die Klammer „Dokumentation“ geht gar nicht, finde ich. Wenn schon, dann „Dokumentarfilm“, aber eigentlich wollen wir doch Jahreszahlen in die Klammern, oder? Gruß von --Sprachraum (Diskussion) 08:33, 14. Jan. 2020 (CET)

P.S.: Jahreszahl (Jahreszahl) könnte natürlich verwirrend sein, also vielleicht 2040 (Film, 2009) und 2040 (Film, 2019)? --Sprachraum (Diskussion) 08:40, 14. Jan. 2020 (CET)
Leider habe ich in den NK nirgendswo die Regel Das Lemma könnte verwirrend sein, also mache ich es halt mal anders gefunden... :D Daher: siehe Benutzer Diskussion:Hungchaka#2040 (SF-Pornofilm). Gruß. --Jack User (Diskussion) 16:54, 14. Jan. 2020 (CET)
P.S.: Falls Hungchaka irgendwelche Einwände hat wegen der BKS oder der Klammerung, dann empfehle ich die Lektüre von 1984 (Begriffsklärung). Erstens: die BKS auf der Klammer (Begriffsklärung) ist vorausschauend gedacht, denn wenn - wie in 1984 weitere Bedeutungen dazukommen, dann müßte man eh verschieben und wegen der Filmklammerung: 1984 (1984). --Jack User (Diskussion) 16:58, 14. Jan. 2020 (CET)
Die BKS sollte natürlich so sein wie du es gemacht hast, mit Klammer (Begriffsklärung). Allerdings würde ich, was Dein Beispiel angeht, auch 1984 (Film, 1984) besser finden als 1984 (1984). Wie soll ein normaler Wikipedia-Leser das verstehen? Mit (Film) in der Klammer wäre z.B. in der englischen Wikipedia der Normalfall, und in der deutschen haben wir auch kein Problem mit (Roman) also was wäre so schlimm an 2009 (Film, 2009) – etwas was jeder Leser besser versteht? Aber auf der Disk der NK habe ich mir letztes Jahr so viel Frust von zwei Starrköpfen eingeholt, dass ich danach wochenlang kaum noch Lust zum editieren hatte. Also da begebe ich mich so schnell nicht wieder hin. --Sprachraum (Diskussion) 09:23, 15. Jan. 2020 (CET)
Die Klammer muss kein Wikipedia-Leser verstehen, die ist auch nicht für ihn gedacht, sondern für uns zum. Zum Verlinken und Auffinden. Zudem hat wohl jeder, der das sieht, damit seine Anfangsprobleme, und die Redaktion F&F ist nicht gerade die entgegenkommendste oder freundlichste oder mit den klügsten besetzte Redaktion. Es hat sich so eingebürgert, das akzeptiert man oder wenn nicht - macht man ein MB. Ich habe die Redaktion F&F nur einmal einigermaßen klug erlebt: als die Kategorie:Schauspieler sauber in Kategorie:Theaterschauspieler und Kategorie:Filmschauspieler aufgeteilt wurde. Allerdings hat es - trotz intensiver Bemühungen meinerseits - sehr lange gedauert. Aber immerhin: es ist geschafft. Bei der Kategorie:Regisseur haben sie es immer noch nicht auf die Reihe gebracht... MfG --Jack User (Diskussion) 15:24, 15. Jan. 2020 (CET)

Was verstehst du unter "Troll füttern"?

Ich habe nur die Anfrage bearbeitet, die sachlich korrekt war, und auf erledigt gesetzt. --Segelschulschiff Pyramus (Diskussion) 03:06, 17. Jan. 2020 (CET)

@Wurgl: Willst du es erklären? --Jack User (Diskussion) 13:43, 17. Jan. 2020 (CET)
Es gibt einen Typen, der immer wieder kommt: Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2018/10/22#Benutzer:85.180.207.13_(erl.) Der wechselt die IP-Adressen, wie keiner von uns die Unterwäsche. ist oft mit Adressen vom Provider telefonica unterwegs (aber nicht immer) und hat als Thema das Baltisches Biographisches Lexikon oder Wikidata (Hinweis aus die globale Sperre in Diskussion:Wikidata#Kritik_durch_Baltische_Historische_Kommission) und immer mit GND-Daten von Personen die in dem Lexikon vorkommen. Manchmal auch ISNI-Normdaten (weil sein olles Lexikon auf ISNI umstellt). Der Typ mag ja fachlich okay sein, aber eine sinnvolle Zusammenarbeit klappt nicht. Den Titel Troll hat er sich hart erarbeitet, noch nicht allzulange her, war wohl im Dezember oder Januar, da wurde um ca. 7 Uhr am Vormittag ein GND-Datensatz angelegt und um 22 Uhr wurde bemängelt wie langsam doch de Wikipedia sei, und dass dieser Datensatz immer noch nicht eingetragen wäre. Ich lese sein Zeug gar nicht mehr, einfach Revert und gut isses. Wie mir gezeigt wurde, hilft der Revert zwar nicht viel, angeblich ist ein großer Teil von Reverts hier https://www.wikidata.org/w/index.php?title=Wikidata:Forum&action=history genau von dem Kerl, aber nix tun ist auch keine Lösung. --Wurgl (Diskussion) 14:33, 17. Jan. 2020 (CET)
@Segelschulschiff Pyramus: Vor allem ist es unverständlich, warum diese Baltentroll das nicht gleich selber einträgt. Stattdessen nöhlt der seit 2003 (!) durch die Wikipedia und bindet Ressourcen für die Russlandbalten (oder wie auch immer) und hält Wikipedianer von echter Artikelarbeit ab. Also beim nächsten Mal bitte die Anfrage auf WP:FzW einfach löschen, mit dem Hinweis GND/VIAF-Troll. Danke. --Jack User (Diskussion) 15:11, 17. Jan. 2020 (CET)

Das SG: dein Admin 2.0

Wer hat eigentlich das SG zum Admin 2.0 gemacht? Siehe dazu Wikipedia:Schiedsgericht/Anfragen/Diskussionskomplex im Umfeld "Anetta Kahane"#Abstimmungspunkt einer neunten vorläufigen Maßnahme. Da fungieren Admins doch nur noch als Erfüllungsgehilfen. Das SG maßt sich da einiges an, das ihm nicht zusteht. Und natürlich findet sich ein Admin, der das umsetzt. Gratuliere, Felistoria. Macht es doch einfacher: das SG soll seine Entscheidungen gleich selber umsetzen. Man darf aber nicht sperren, weil man nur Schiedsrichter ist? Aber wenn man dann jemand doch sperren will, dann muss man den Umweg über AA gehen: so ist das doch nur Wikijuristerei. Das Schiedsgericht (SG) ist eine Institution zur Lösung von Konflikten innerhalb der deutschsprachigen Wikipedia. Selten so gelacht. Das SG löst keine Probleme, es schafft zusätzliche. Und ist außerdem, wie aus der Überschrift zu entnehmen, nur noch dein Admin 2.0. --Jack User (Diskussion) 16:38, 17. Jan. 2020 (CET)

@Felistoria: Nur zur Info: Das SG ist eine Katastrophe, da sind mir einzelne Admins die entscheiden doch lieber. Die agieren auch nicht immer glücklich, aber so miserabel wie das SG - in wechselnden Besetzungen - agiert, gehört es aufgelöst. Ernst nehmen kann man es sowieso nicht. Das SG taumelt in den letzten Jahren nur noch durch die Wikipedia und löst keine Konflikte mehr (falls es da je hat). Sperren beschließen ist Adminarbeit, aber keine Konfliktlösung. Das SG sollte nach Konsens oder wengistens nach Kompromissen suchen, aber Konflikte nicht wie Alex der Große den Gordischer Knoten behandeln. Im übrigen bin ich gespannt, wann mal ein Benutzer auf die Idee kommt, einem Admin per SG die Adminrechte entziehen zu lassen, denn das darf das SG ja auch: Entzug des Adminstatus (zeitlich begrenzt oder unbeschränkt). Dann braucht es WP:AP nicht mehr. Man sollte den nächsten, der dort agiert, mal auf Wikipedia:Meinungsbilder/Schiedsgericht Oktober 2007#Was kann das Schiedsgericht bestimmen? Punkt 6 aufmerksam machen... @Fiona B., Kopilot, Matthiasb, Schlesinger: So informativ. --Jack User (Diskussion) 17:02, 17. Jan. 2020 (CET)

Marianne Mahlberg

Hi, danke für die Ergänzung. Ich hatte das auch gesehen, war aber noch skeptisch, da sich die Fußnote zum Todesdatum im Buch auf einen Zeitungsartikel aus dem März 1981 bezieht. Das wollte bzw. will ich noch überprüfen. Wir haben einen Kölner Kollegen, der Standesamtsdaten herausfinden kann, auf dessen Rückmeldung wollte ich deshalb warten. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 22:12, 17. Jan. 2020 (CET)

Klar ist es gut die exakten Daten zu haben. Ich denke aber, das das besser ist als gar nichts. Gute Nacht. MfG --Jack User (Diskussion) 22:16, 17. Jan. 2020 (CET)

Stammlisten

Ich möchte kurz auf eine Diskussion bezüglich folgender Seite aufmerksam machen: Diskussion:Stammliste des Hauses Schönburg. Hier hat ein Übereifriger "alle Geburten und Eheschließungen nach 1918 wegen fehlender Relevanz entfernt" und nach meiner (etwas reduzierten) Wiederherstellung erneut revertiert. Darauf folgte ein Editwar zwischen ihm und Dritten, die Stammliste ist jetzt für eine Woche gesperrt, inzwischen läuft die Diskussion weiter. Aber sämtliche Stammlisten sind nun in Gefahr, 1918 amputiert zu werden. Die Argumente dafür erscheinen eher von Ressentiments getrieben als stichhaltig. Eine unterstützende Beteiligung an der Diskussion, die leider längst in den unsachlichen Bereich abgleitet, wäre deshalb wünschenswert. Viele Grüße --Equord (Diskussion) 17:14, 19. Jan. 2020 (CET)

@Equord: Ich hoffe, die Antwort paßt dir: ich habe auch meine Abneigung gegen den heutigen Nicht-Adel. Aber trotzdem würde ich nichts kürzen. MfG --Jack User (Diskussion) 17:39, 19. Jan. 2020 (CET)
Danke, ich bin völlig einverstanden. Es geht hier um den Sinn und die Vollständigkeit von Stammlisten, nichts anderes. Einzelne Personen mag man immer mögen, andere nicht mögen, tut jeder, und es gibt bestimmt gute Gründe fürs eine und fürs andere. Eine ganze Gruppe von Menschen oder Familien aber zu hassen oder zu dissen, nennt man gemeinhin Rassismus - diesen Hut würden sich allerdings die meisten Wutdiskutanten dann keinesfalls aufsetzen wollen...--Equord (Diskussion) 17:51, 19. Jan. 2020 (CET)
@Equord: Der Adel ist keine Rasse, bitte mal unbedingt Rassismus lesen, ich sehe im ganzen Artikel kein einziges mal das Wort Adel. Gilt auch umgekehrt. Welche Rasse soll den der Adel sein? Welche Rasse hat Meghan Maus durch ihre Heirat mit Harry Heinz denn plötzlich bekommen? --Jack User (Diskussion) 17:56, 19. Jan. 2020 (CET)
Stimmt natürlich, der Aufhänger ist da ein anderer als die Hautfarbe.--Equord (Diskussion) 18:05, 19. Jan. 2020 (CET)
Um Mißverständnissen vorzubeugen: Was ich damit sagen wollte ist nur: Hautfarbe, ethnische oder religiöse Zugehörigkeit, Gesundheit oder Behinderung, Intelligenz oder keine, und eben auch Familie: das alles bekommt man qua Geburt mitgeliefert, davon hat man sich nichts selber ausgesucht. Zu- oder Abneigung eben daran festzumachen, ist nicht wirklich fair.--Equord (Diskussion) 18:44, 19. Jan. 2020 (CET)
Ich mag den Adel nun mal nicht. Nicht erst seit dem Preußenschorsch oder dem Pinkelprinz. Ich mag allgemein Menschen nicht, die über andere herrschen wollen. Und das dann auch noch mit Gottgebenheit begründen, nichts tun und sich vollfressen. Und ich mag Menschen nicht, die dem Verlust ihrer Privilegien hinterhertrauen, obwohl ihnen damals nur die Adelsrechte genommen wurden. Das meiste durften sie eh behalten - ein Prinz von Preußen nagt nicht eben am Hungertuch und auch die adligen Posträuber aus dem Regensburger Hinterwald leben nicht schlecht - immer noch die größten privaten Waldeigentümer in Deutschland. Was bitte ist daran fair? Nichts. --Jack User (Diskussion) 18:51, 19. Jan. 2020 (CET)
Lach, kann man so sehen... oder auch nicht. Posträuber?? Lies mal den Artikel Thurn und Taxis, er stammt in weiten Teilen von mir. Das waren nun ausgerechnet mal erfolgreiche Unternehmer, und das 600 Jahre lang!! - zugegeben, eher selten im Adel! ;) --Equord (Diskussion) 01:38, 20. Jan. 2020 (CET)

ungeeignete Verschiebung

Hallo „Jack User“, ich halte die von dir vorgenommene Verschiebung des Autors John Green auf das abgeleitete Lemma John Green (Schriftsteller) angesichts seiner hohen Prominenz (51 interwikis) eindeutig für einen Fehler. Die anderen, ausnahmslos nur mit einem Rotlink in der de:WP vertretenen John Greens hätten in diesem Fall in eine BKL gehört. Gruß, Qaswa (Diskussion) 21:35, 22. Jan. 2020 (CET)

<gestrichen>

Beitrag von mir entfernt --- da der Beitrag, auf den ich geantwortet habe, vom Besitzer der Diskussionsseite entfernt wurde. Qaswa (Diskussion) 23:01, 22. Jan. 2020 (CET)

<gestrichen>

Es liegt m. E. ganz eindeutig ein Fall für eine Rückverschiebung auf das alte Lemma vor; ich bin nur nicht bereit, all die damit verbundenen Rück-Anpassungen vorzunehmen. Qaswa (Diskussion) 22:10, 22. Jan. 2020 (CET)

@Qaswa: Nicht mal um Dummwiki aka Engwiki ist er auf dem Hauptlemma: en:John Green (author). Und auch, wenn es hur einmal war: hier ging der Link auf den Radsportler. Weiter oben auch meine Ausführungen zu den Rotlinks. Einen Rückverschub gibt es nur gegen mein erklärtes Veto. Ich bemühe mich Fehler auszumerzen und dann kommt ein Fan an. Nein, wie gesagt, nur gegen mein Veto. Und ich werde nicht rückverschieben und anpassen. Ganz ganz sicher nicht. --Jack User (Diskussion) 22:37, 22. Jan. 2020 (CET)
Nach BK : Ich finde keine Ausführungen von dir zu Rotlinks "weiter oben", um die geht es mir aber auch gar nicht; und solltest du mich mit dem "Fan" gemeint haben: Der Mann ist mir völlig egal und ich habe kein Wort von ihm gelesen, sondern ich kümmere mich um Literaturartikel in der de:WP. Ich habe aus rein formal-sachlichen Gründen auf die angesichts der quantitativen Relationen unangemessene Verschiebung hingewiesen; und was daraus wird, ist mir ehrlich gesagt auch egal. Also setz deinen Kopf durch --- ich hindere nie jemanden in der WP daran. Qaswa (Diskussion) 22:55, 22. Jan. 2020 (CET)
Es geht nicht um meinen Kopf, sondern um Fehlervermeidung. Mit weiter oben meinte ich den Abschnitt Danke für Ausführungen zu Rotlinks. Außerdem gibt es keine formal-sachlichen Gründe für BKL II und III. Gut, es gibt die Regel, aber sachlich begründet ist sie nicht, sie ist nur eine Pest, diese Regel, so einfach ist das. Der Leser muss jetzt einmal mehr klicken, das wird er verschmerzen, dafür wird es weniger Wartungsarbeit hier geben. --Jack User (Diskussion) 23:03, 22. Jan. 2020 (CET)
@Altkatholik62: Kennst du vielleicht jemanden, der den Artikel zum englischen Bischof (en:John Green (bishop)) schreiben kann oder will? Damit die Greens von Red zu Blue wechseln? :D --Jack User (Diskussion) 22:41, 22. Jan. 2020 (CET)
Der en-Artikel ist ganz gut belegt, den könnte ich übersetzen. Dauert aber etwa bis zum Wochenende, wegen RL und so. In der Sache bin ich bei dir, Jack, “John Green” dürfte ein ziemlich verbreiteter angelsächsischer Name sein, demzufolge es auch eine Reihe relevanter Menschen dieses Namens gibt. Abstufungen in der Relevanz treffen zu wollen, finde ich ziemlich schwierig. ---Altkatholik62 (Diskussion) 23:10, 22. Jan. 2020 (CET)

Sperre

@Perrak: Nachdem ich heute 2 VM überlebt habe, meine Füße beim AP stillhalte, insgesamt 28 (!) fucking BKS erstellt habe, während der Krampf (Spezial:Linkliste/Brandon_Smith_(Schauspieler,_1952)) immer noch nicht bereinigt ist, weil eben AP einfacher ist als ordentliche Arbeit, bricht mir heute der Eintrag drüber das Fass zum Überlaufen. Oder bringt der Tropfen mir das Genick? Egal. Keinen Nerv gerade, daher Bitte an dich, nur an dich: Sperre mich bitte für 2 Tage. Samt Diskseite. Ja, ich brauche eine Auszeit. Dringend. Danke. --Jack User (Diskussion) 23:15, 22. Jan. 2020 (CET)

Feigling, du hast nur keine Lust auf Kommentare zum nächsten FCA-Spiel! :-pVorlage:Smiley/Wartung/:p  --Itti 23:16, 22. Jan. 2020 (CET)
Mit diesem Edit sind es 296. Heute. Falls Perrak das nicht sieht, bitte du, Itti, so in 10 Minuten. Danke. --Jack User (Diskussion) 23:20, 22. Jan. 2020 (CET)
Cool bleiben und um den Block gehen, wenn Perrak es nicht sieht sperre ich dich. Gruß --Itti 23:21, 22. Jan. 2020 (CET)
Irgendwann fällt man beim Angucken deines Sperrlogs ins Timeout und dann müssen die bedauernswerten Software-Dompteure die Software um Blättern erweitern … --Wurgl (Diskussion) 23:26, 22. Jan. 2020 (CET)