Berg Brauerei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Berg Brauerei Ulrich Zimmermann GmbH & Co. KG
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1466[1]
Sitz Ehingen (Donau), Deutschland
Leitung Ulrich Zimmermann
Branche Brauerei
Website www.bergbier.de

Berg Brauerei Ehingen

Die Berg Brauerei ist eine Bierbrauerei im Teilort Berg der Stadt Ehingen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung datiert vom 12. Juli 1466. An diesem Tag wird das „Wirtshaus auf dem Berg“ in einem Lehensbrief des Erzherzogs Sigmund zu Österreich als das „Wirtshaus mit dem Recht zu Backen, Sieden und andere Metzlereien“ genannt. 2016 feierte das Unternehmen deshalb sein 550-jähriges Bestehen.[2]

Seit 1757 befindet sich die Berg Brauerei in Familienbesitz, heute in der neunten Generation.[3]

St. Ulrichsfest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem Jahr 1911 wird im Brauereihof der Brauerei alljährlich am 4. Juli bzw. am darauffolgenden Wochenende das St. Ulrichsfest gefeiert. Eigens für das St. Ulrichsfest wurde im Jahr 1911 erstmals das Ulrichsbier als Spezialbier eingebraut. Heute ist dieses Bier mit 12,7 % Stammwürze und 5,3 % Vol. Alkohol ganzjährig in der Bügelverschlussflasche erhältlich.

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Insgesamt werden 30.000 Hektoliter pro Jahr gebraut.

  • Ganzjährig:
  1. Ulrichsbier: Spezialbier aus Gerstenmalz, Röstmalz, Hallertauer Magnum und Tettnanger Perle gebraut, mit 5,3 % Alkohol.
  2. Hefeweizen: In offener Obergärung gebraut aus Gerstenmalz, Weizenmalz, Caramalz und Tettnanger Perle, mit 5,1 % Alkohol.
  3. Berg Original ("Das Gelbe"): Gebraut aus hellem Gerstenmalz und Hallertauer Magnum, Hallertauer Tradition, mit 5,0 % Alkohol.
  4. Schäfleshimmel: Unfiltriert als untergärige Flaschengärung gereift. Gebraut aus Gerstenmalz und Hopfen aus biologischem Anbau, den Hopfensorten Tettnanger Tradition und Tettnanger Aromahopfen, 5,6 % Alkohol.
  5. Bräumeister Pils: Gebraut aus Albkorn-Gerstenmalz und den drei Hopfensorten Hallertauer Magnum, Hallertauer Tradition, Tettnanger Aromahopfen, 4,8 % Alkohol.
  6. Berg Spezial: Gebraut aus hellem Gerstenmalz und den Hopfensorten Hallertauer Magnum und Tettnanger Perle, 5,3 % Alkohol.
  7. Berg 3-Korn Hefeweizen: Gebraut aus Weizen-, Gersten-, Dinkel- und Röstmalz aus Bioland-Anbau sowie Tettnanger Aromahopfen, 5,1 % Alkohol.
  8. Berg Kristallweizen: Gebraut aus Gerstenmalz, Weizenmalz und Tettnanger Perle, 5,1 % Alkohol.
  • Saisonale Biere:
  1. Im März: Berg Märzen: Gebraut aus Gerstenmalz, Caramalz, Melanoidinmalz, Hallertauer Tradition, Tettnanger Perle, Tettnanger Aromahopfen (6,1 %)
  2. Ab September: Herbstgold (frisch vom Fass): Helles Gerstenmalz, die zwei Spezialmalze Caramünch und Carahell (4,1 %)
  3. Ab Dezember: Berg Weihnachtsbier: Gebraut aus Gerstenmalz, Caramalz, Melanoidinmalz und Hallertauer Magnum, Hallertauer Tradition, Tettnanger Perle (5,6 %)
  4. Sankt Ulrichsbock: Gebraut aus Gerstenmalz, Caramalz, Melanoidinmalz, Röstmalz sowie Hallertauer Magnum, Tettnanger Perle, Hallertauer Tradition (7,1 %)
  5. Berg Weizen-Bock: Gebraut aus Weizenmalz, Gerstenmalz, Weizen-Karamellmalz und Gersten-Karamellmalz und der Hopfensorte Tettnanger Perle (6,9 %)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Berg Brauerei – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hoppenstedt Firmendatenbank, Nr. 316870708 (kostenpflichtig)
  2. Geschichte der Brauerei auf bergbier.de, abgerufen am 23. Januar 2016
  3. Berauschende Gärung, Die Welt, welt.de, 12. August 2006, abgerufen am 23. Januar 2016

Koordinaten: 48° 15′ 45,2″ N, 9° 44′ 6,6″ O