Berufsschullehrer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unter einem Berufsschullehrer wird eine Lehrkraft verstanden, die fachlich theoretisches Wissen in einer dualen Ausbildung oder in einer die Ausbildung begleitenden Berufsschule vermittelt. Dies wird auch als berufsbegleitender Unterricht bezeichnet, der wahlweise als Blockunterricht oder ein- bis zweimal die Woche als (Einzel-)Tagesunterricht gegeben werden kann.

Da das Berufsbild der Berufsschullehrer unterschiedlich ausgelegt ist, werden in verschiedenen Ländern Unterscheidungen getroffen:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Christian P. Füller: No Future. In: Die Zeit. 20. Oktober 2016 (Online).

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Berufsschullehrer – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen