Bichmezzin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 34° 19′ N, 35° 48′ O

Karte: Libanon
marker
Bichmezzin
Magnify-clip.png
Libanon

Bichmezzin (arabisch بشمزين), auch Bishmizzine, Bishmezzine, Bechmezzine, Beshmizzine, Bishmezzine ist ein Dorf im Distrikt Koura im Nord-Libanon.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter den Kreuzfahrern hieß der Ort im 13. Jahrhundert Besmedin. Er lag an der Straße zwischen Batrun und Tripolis.

Ab 1220 ist Besmedin als Sitz einer eigenständigen Herrschaft als Lehen des Grafen von Tripolis belegt, das an eine Nebenlinie der Herren von Gibelet vergeben war. Wahrscheinlich errichteten die Kreuzfahrer eine Burg oder einen befestigten Herrensitz in Besmedin, allerdings sind heute keine Spuren eines solchen erhalten. 1289, als Tripolis von den Mamluken erobert wurde, räumten die Kreuzfahrer auch Besmedin.

Herren von Besmedin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]