Bidiyya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bidiyya
Bidiyya (Oman)
(22° 26′ 37″ N, 58° 48′ 19″O)
Koordinaten 22° 26′ 37″ N, 58° 48′ 19″ OKoordinaten: 22° 26′ 37″ N, 58° 48′ 19″ O
Basisdaten
Staat Oman

Gouvernement

Schamal asch-Scharqiyya
Höhe 296 m
Fläche 21,6 km²
Einwohner 11.197 (12.12.2010)
Dichte 518,4 Ew./km²

Bidiyya (auch Bidiya und Bidiyah) ist eine Kleinstadt mit ca. 11.000 Einwohnern[1] im Sultanat Oman. Bidiyya liegt im östlichen Landesinneren direkt an den Ausläufern der Rimal Al Wahiba Wüste und an der Fernstraße Route 23. Bidiyya ist administrativ auch ein Wilaya des Gouvernements Schamal asch-Scharqiyya. Der Verwaltungsbezirk hat eine Größe von 3625 km² und eine Einwohnerzahl von 20.946 Personen. Zur Stadt gehören ebenfalls die Orte Al-Mintarib und Al-Ghabbi, welche Startpunkte für Touren durch die Wüste sind und auch Hotels beherbergen. Bekannt ist die Stadt für mehrere kleine Festungen wie das Fort Al-Mintarib.[2]

Fort von Al-Mintarib in Bidiyya

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.citypopulation.de/php/oman-sharqiyahnorth.php
  2. http://safaridesert.com/