Bikers News

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bikers News
Bikers News, 4/08
Beschreibung Checkpoint der Rocker
Fachgebiet Motorradrocker und Motorradclubs
Sprache Deutsch
Verlag Huber Verlag GmbH & Co KG (Deutschland)
Erstausgabe 1981
Erscheinungsweise monatlich
Verkaufte Auflage 47.500 Exemplare
(www.huber-verlag.de)
Verbreitete Auflage 49.000 Exemplare
(www.huber-verlag.de)
Reichweite 0,14 Mio. Leser
(www.huber-verlag.de)
Chefredakteur Tilmann Ziegenhain
Weblink www.bikersnews.de
ISSN

Die Bikers News war eine Zeitschrift, die sich mit Motorradrockern und Motorrädern befasst. Ihr Schwerpunkt lag auf der Berichterstattung über die Motorradclubszene und deren Motorräder wie Choppern, Custombikes und Harley-Davidson. Mit ihrem Konzept richtete sie sich überwiegend an eine Leserschaft aus diesen Kreisen und verstand sich als Sprachrohr der deutschen Biker- und Rockerszene.

Die Bikers News erschien monatlich mit einer Druckauflage von etwa 100.000 Exemplaren. Jede Ausgabe wurde mit aktuellen Themen herausgegeben, die Artikel berichteten aus der Motorradclubszene, wie zum Beispiel Veranstaltungsberichte, Ausstellungen, Nachrichten, Hintergrundberichte, Porträts, technische Berichte und praktische Tipps. Außerdem befand sich in jeder Ausgabe ein Veranstaltungskalender sowie ein Kleinanzeigenmarkt.

Die Bikers News erschien im Huber Verlag, Mannheim.

Am 29. Juni 2020 wurde bekannt gegeben, dass der Huber-Verlag geschlossen wird[1] und das Magazin eingestellt wird. Am 28. Juni 2020 verabschiedete sich die Redaktion auf ihrer Facebook-Seite.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Huberverlag, der unter anderem das bekannte Tätowiermagazin herausbringt, wird geschlossen. In: volksstimme.de. 29. Juni 2020, abgerufen am 30. Juni 2020.
  2. https://www.facebook.com/BikersNews/ New Redaktion BIKER NEWS der Abschied