Blümchen Blau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blümchen Blau
Allgemeine Informationen
Genre(s) Neue Deutsche Welle (Deutschrock, Pop-Rock)
Gründung 1981
Auflösung 1983
Letzte Besetzung
Josef Fencs
Jakob Mundl
Götz Schrage
Wolfgang La
Ernst „Tschuri“ Hörmann

Blümchen Blau war ein österreichisches Bandprojekt der Neuen Deutschen Welle, welches Anfang der 1980er Jahre aktiv war. Bis heute bekannt ist ihr größter Erfolg Flieger.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1981 gründeten Josef Fencs, Jakob Mundl, Götz Schrage, Wolfgang La und Ernst „Tschuri“ Hörmann in Wien die Band und konnten gleich mit ihrer ersten Single Flieger einen Hit landen. Weitere Erfolge blieben jedoch aus. Bereits nach zwei Jahren löste sich die Band wieder auf.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalbum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1982: Wie die Tiere (LP)
  • 1984: Wie die Tiere (CD)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1981: Flieger
  • 1982: Wir bauen ein Haus (mit Waluliso)
  • 1982: Heimatlos
  • 1983: Weihnachtsmann
  • 1983: Janis

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einige ihrer Titel sind später auf den Kompilationen der Reihe Flieger Flug 1-6 erneut erschienen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]