Blau-Birke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blau-Birke
Systematik
Rosiden
Eurosiden I
Ordnung: Buchenartige (Fagales)
Familie: Birkengewächse (Betulaceae)
Gattung: Birken (Betula)
Art: Blau-Birke
Wissenschaftlicher Name
Betula caerulea
Blanch.

Die Blau-Birke (Betula caerulea) ist eine Pflanzenart, die zur Familie der Birkengewächse (Betulaceae) gehört. Sie wird als eine Hybride von Papier-Birke (B. papyrifera) und Grau-Birke (B. populifolia) gedeutet. Die Blau-Birke ist im nordöstlichen Nordamerika von Neuschottland bis nach Vermont heimisch.

Pflanzenbeschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den Namen hat die Blau-Birke von ihren bläulich-grünen Laubblättern. Im fortgeschrittenen Alter wird die Rinde rötlich-weiß und schält sich nicht. Im natürlichen Vorkommen wächst sie häufig buschig; in Anpflanzungen auf günstigen Standorten kann sie Wuchshöhen von 10 bis 20 m erreichen.

Die Blüte setzt im Mai ein. Die männlichen Kätzchen können 3 bis 5 cm lang werden, die weiblichen hingegen nur 0,8 cm. Der Fruchtstand ist 2,5 cm lang und zerfällt im September. Die Samen haben die birkentypische geflügelte Nüsschenform.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Roger Phillips: Der große Kosmos-Naturführer Bäume. Franckh-Kosmos, Stuttgart 1998; Seite 88 ISBN 3-440-07503-6

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Blaubirke – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen