Blister

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Begriff Blister (engl.: Beule, Blase) bezeichnet:

  • ein Vorsegel auf Schiffen, siehe Blister (Segel)
  • in der Verpackungsindustrie eine Sichtverpackung
    • bei Tablettenverpackungen, bei denen die Tabletten durch eine Rückwand aus Aluminium gedrückt werden können, wird zwar auch undurchsichtiges Plastik verwendet, dennoch handelt es sich hier auch um Blister. Siehe auch Patientenindividuelle Arzneimittelverblisterung.
    • unter einem Blister-Tray (engl. tray = Tablett, Schale) versteht man eine meist aus Plastik gefertigte Transportfläche für Kleinteile, die für jedes Einzelteil eine unverdeckelte Einbuchtung oder einen kleinen Napf – eben einen Blister – besitzt
  • in der Tiermedizin stark entzündungsanregende (blasenauslösende) Salben wie Quecksilber(II)iodid („Roter Blister“) oder Cantharidin („Schwarzer Blister“)


Siehe auch:

 Wiktionary: Blister – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen