Bobo (Volk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mitglieder des Volkes der Bobo

Die Bobo sind eine Ethnie in Burkina Faso und Mali. Sie werden auch Bobo Madaré oder Bobo-Fing genannt – von den Bobo abgelehnte Bezeichnung – und sind nicht zu verwechseln mit den Bwaba (Bobo-Oule). Es wird von 200.000 Mitgliedern ausgegangen.[1] Ihre Sprache ist das Boboda, im Siedlungsgebiet liegt die Handelsmetropole Bobo-Dioulasso.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bobo (Volk) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stefan Dienst: Nominalmorphologie und Numerus im Bobo (Mande), Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 2004 (PDF; 1,6 MB)