Bochumer Künstlerbund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bochumer Künstlerbund, kurz BKB, ist ein Dachverband für Kunstschaffende mit Sitz in Bochum. Er entstand, nachdem das Kulturamt der Stadt Bochum im Sommer 1946 zu einer Ausstellung im Lichthof des Deutschen Bergbaumuseums eingeladen hatte. Die Geschäftsstelle befindet sich heute im Kulturbüro der Stadtverwaltung.

Der Künstlerbund gibt alljährlich einen Kalender heraus. Der Kalender für 2015 war die Nummer 62 in ununterbrochener Reihenfolge.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.derwesten.de/staedte/bochum/bochumer-kuenstlerbund-legt-62-jahreskalender-vor-id9882493.html

Koordinaten: 51° 29′ 0″ N, 7° 12′ 45″ O