Bommanahalli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bommanahalli (Kannada: ಬೊಮ್ಮನಹಳ್ಳಿ Bommanahaḷḷi) ist ein Stadtteil von Bangalore im südindischen Bundesstaat Karnataka.

Bommanahalli liegt rund 12 Kilometer südlich des Stadtzentrums von Bangalore. Im Zuge der Stadterweiterung Bangalores im Jahr 2007 wurde Bommanahalli nach Bangalore eingemeindet. Heute bildet Bommanahalli im engeren Sinn eines von 198 Stadtvierteln (wards) von Bangalore. Es hat eine Fläche von 1,8 Quadratkilometern und 43.585 Einwohner. Zur Zone Bommanahalli, einer von acht Zonen, in die Bangalore eingeteilt ist, gehören insgesamt 16 Stadtviertel im Süden Bangalores. Die Zone Bommanahalli hat eine Fläche von 97,7 Quadratkilometern und 908.906 Einwohner (Stand jeweils 2011).[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Liste der Stadtviertel Bangalores auf der Website der Stadtverwaltung von Bangalore.

Koordinaten: 12° 54′ N, 77° 38′ O