Botataung-Pagode

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Botataung-Pagode

Die Botataung-Pagode (birmanisch ဗိုလ်တထောင်ဘုရား, sprich: bòtətʰàʊɴ pʰəjá, verdeutscht: 1000 Offiziere, auch Kyaik-de-att-Pagode) ist eine buddhistische Tempelanlage in Yangon in Myanmar.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Legende bildeten 1000 Offiziere ein Spalier, als vor mehr als 2000 Jahren ein Schiff aus Indien mit Buddha-Reliquien am Standort der Pagode landete. Die erste Pagode an dieser Stelle hatten die Mon vor etwa 2500 Jahren, etwa zeitgleich mit der Shwedagon-Pagode, errichtet.

Im Zweiten Weltkrieg traf eine Bombe der Royal Air Force die Pagode voll und zerstörte sie total. Unmittelbar nach der Unabhängigkeit Myanmars im Jahr 1948 begann der Wiederaufbau der Pagode.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Hauptstupa ist im Gegensatz zu den meisten anderen Stupas in Myanmar innen hohl und mit Glasmosaiken ausgekleidet. Im innersten Heiligtum wird in einem goldenen Kästchen ein Haar Buddhas aufbewahrt.

Im Tempelbezirk gibt es einen kleinen Teich mit zahlreichen Schildkröten und einen Schrein für die Nats. Gleich nebenan hat der Gläubige die Möglichkeit, Futter für die Schildkröten und Opfergaben für die Nats zu kaufen, um damit je nach Glauben eine gute Tat vollbringen zu können.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Johanna Dittmar: Thailand und Burma. Tempelanlagen und Königsstädte zwischen Mekong und Indischem Ozean (= DuMont-Dokumente. Kunst-Reiseführer.). 3. Auflage. DuMont, Köln 1984, ISBN 3-7701-1206-7, S. 329.
  • Wilhelm Klein: Burma (= Apa Guides.). Nelles, München 1982, ISBN 3-88618-991-0, S. 142.
  • Andrea Markand, Markus Markand, Martin H. Petrich, Volker Klinkmüller: Myanmar. (Birma) (= Stefan Loose Travelhandbücher.). 2. vollständig überarbeitete Auflage. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2006, ISBN 3-7701-6147-5, S. 139.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Botahtaung pagoda – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 16° 46′ 7″ N, 96° 10′ 19″ O